18.10.2019
Journalismus & Medien

Regionalbischof Piper: Seriöser und kompetenter Journalismus notwendig

Der Augsburger evangelische Regionalbischof Axel Piper spricht sich für den Journalismus aus.
Wochenzeitung Sonntagsblatt

Nach Auffassung des Augsburger evangelischen Regionalbischofs Axel Piper ist ein seriöser, verlässlicher und fachlich kompetenter Journalismus dringend notwendig. Früher sei es Medien vor allem darum gegangen, Menschen zu informieren. In der heutigen "Informationsflut" hingegen brauche es Journalisten, die recherchierten, analysierten und zwischen Relevantem und Unwichtigem unterschieden, sagte Piper bei der Verabschiedung des Augsburger Redakteurs des Evangelischen Presseverbands für Bayern (EPV), Andreas Jalsovec.

Notwendig sei eine Presse, die recherchiert, analysiert und auswählt, was auch für den kirchlichen Journalismus gelte. Es sei wichtig, dass der EPV unabhängig sei und die Wochenzeitung "Sonntagsblatt" keine "Hauspostille der Kirche", betonte der Regionalbischof. "Aber sie sind der Kirche zugewandt und wissen, wie sie tickt", sagte Piper.

Der Journalist Andreas Jalsovec (54) verlässt das zentrale evangelische Medienhaus in Bayern nach sechs Jahren als Redakteur für den Kirchenkreis Augsburg-Bayerisches Schwaben, um als Autor in der Wirtschaftsredaktion der "Süddeutschen Zeitung" zu arbeiten. Sein Nachfolger Ralf Schick (53) war zuvor zwölf Jahre lang als Redakteur beim Evangelischen Pressedienst (epd) in Karlsruhe tätig.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: