21. Mai 2021
Medientipp

Tipps für einen gelungenen Facebook-Account

Wie gestalte ich meine Facebook-Seite so, dass sie erfolgreich wird? Sonntagsblatt.de hat umfassende Tipps für einen gelungenen Auftritt in dem Sozialen Netzwerk für Sie.
Ein gelungener Facebook-Auftritt

1) Strategie entwickeln

Wollen Sie Ihre Facebook-Seite erfolgreich nutzen, gilt es zunächst, vorab eine Strategie zu entwickeln.

  • Ziele definieren: Überlegen Sie sich, was Ihre Ziele mit der Social-Media-Plattform sind und formulieren Sie diese schriftlich aus. Sinnvoll ist es, diese mit Kennzahlen zu verbinden, die ambitioniert, aber realistisch sein sollten. Legen Sie zum Beispiel fest, wie viele Follower Sie in den ersten drei Monaten für Ihre Facebook-Seite gewinnen wollen. 
  • Postings: Bestimmen Sie außerdem noch vor dem Start, wie häufig Sie Postings auf der Plattform veröffentlichen wollen und arbeiten Sie schon vor der Veröffentlichung an deren inhaltlicher Ausgestaltung. Tipp: Überlegen Sie sich Themenreihen - und veröffentlichen Sie beispielsweise immer an einem bestimmten Tag wöchentlich einen Beitrag zu einem bestimmten Überthema.
  • Arbeitsteilung: Teilen Sie sich die Arbeit mit dem Sozialen Netzwerk im Idealfall unter Kollegen auf und legen Sie verschiedene Rollen für Ihre Facebook-Seite an, die Ihnen die gemeinsame Arbeit an der Plattform ermöglichen. 

2) Beiträge ideal gestalten

Damit Ihre Facebook-Posts auch Anklang finden, sollten diese ideal aufgebaut sein.

  • Der informative, nachrichtliche Post: Diese Art von Beitrag erfüllt den Zweck, Nutzer aktuell und zuverlässig auf dem Laufenden zu halten und ihnen möglichst viele Informationen zu vermitteln. Beim Erstellen sollten Sie beachten, dass die sogenannten W-Fragen alle beantwortet sind (Wer, Wann, Was, Wie ...). Der Post erhält zudem im Idealfall einen Link mit weiterführenden hilfreichen Ausführungen. Das dazugehörige Bild muss zum Inhalt passen und liefert, wenn möglich, einen Einblick passend zum Inhalt. 
  • Der emotionale, interaktive Post: Die zweite Art von Facebook-Beitrag soll Follower dazu anregen, diesen zu liken, zu kommentieren oder zu teilen - und will somit zum Austausch anregen. Um dies zu erreichen, enthält der Post im Idealfall Fragen, klare Meinungen oder emotionalisierende Elemente. Häufig wird mit direkter Ansprache der User gearbeitet. Ausdrucksstarke, emotionalisierende Bilder sind wichtig. 

3) Analyse

Um auf Dauer erfolgreich mit Ihrer Facebook-Seite zu sein, ist es entscheidend, dass Sie Ihren Erfolg regelmäßig analysieren und reflektieren, wie das bisher Geleistete funktioniert. Dazu greifen Sie auf die zuvor im Rahmen Ihrer Strategie festgelegten Ziele zurück und überprüfen in regelmäßigen Abständen, wo Sie stehen.

Nutzern einer Facebook-Seite bietet das Unternehmen über die sogenannten "Insights" die Möglichkeit, zahlreiche Kennzahlen einzusehen und Details zu analysieren. 

Tipp: Konzentrieren Sie sich bei den Facebook-Insights zunächst auf die Bereiche "Gefällt-mir-Angaben", "Beiträge" und "Personen". So lernen Sie, ob Ihre Seite wächst, wie einzelne Posts performen (und somit welche sich bewährt haben und auf welche Sie zukünftig verzichten können) und wer Ihre Follower sind (Alter, Herkunft, etc.).

4) Vernetzen

Entscheidend für die Arbeit mit Sozialen Netzwerken ist es, sich mit anderen Menschen, Profilen, Seiten zu verbinden. Nutzen Sie aktiv die Suchfunktion auf Facebook, finden und folgen Sie Konten aus Ihrer Region, aus Ihrem Arbeitsbereich, mit einem ähnlichen Schwerpunktthema oder mit ähnlichen Interessen. 

Zum einen machen Sie diese Profile damit auf sich aufmerksam und erreichen unter Umständen, dass sie Ihnen ebenfalls ein Like schenken. 

Zum anderen ist es hilfreich zu beobachten, wie sich andere auf Facebook bewegen und damit arbeiten. Beobachten Sie deren Posting-Strategie, scrollen Sie über ähnliche Seiten und lernen Sie durch das Beobachten der Anzahl an Likes, Kommentaren und Shares unter einem Beitrag, welche Art von Posts generell besonders gut funktioniert. 

Medientipps

Wie funktionieren Facebook und Instagram? Worauf muss ich achten, wenn ich einen Webtext schreibe? Was ist eigentlich SEO? Und welche Tools und Methoden funktionieren für Nonprofits, kirchliche und soziale Einrichtungen? In unserem Dossier "Medientipps" finden Sie alle Medientipps der Sonntagsblatt.de-Redaktion.

Weitere Artikel zum Thema:

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*