20.08.2020
Neue Stelle

Radiojournalistin Dinges wechselt vom EPV zu Antenne Deutschland

Claudia Dinges, langjährige Leiterin der "Evangelischen Funkagentur" (efa) und des "Evangelischen Fernsehens" (efs) im EPV, übernimmt ab 1. Oktober die Programmleitung von Antenne Deutschland.
Claudia Dinges

Die Radiojournalistin Claudia Dinges (48) wechselt von dem Evangelischen Presseverband für Bayern (EPV) in leitender Funktion zu Antenne Deutschland. Ab 1. Oktober wird Dinges einer Pressemitteilung zufolge die Programmleitung von Antenne Deutschland übernehmen.

Nach Stationen bei Radio Regenbogen in Mannheim und als langjährige Bayern-Chefin bei Antenne Bayern leitete Dinges fünf Jahre lang die Radio- und Fernsehredaktionen "Evangelische Funkagentur" (efa) und "Evangelisches Fernsehen" (efs) im EPV. Außerdem war sie stellvertretende Direktorin des zentralen evangelischen Medienhauses in Bayern.

EPV-Direktor Roland Gertz: "Digitalen Wandel des Medienhauses entscheidend vorangebracht"

Wie EPV-Direktor Roland Gertz sagte, habe Dinges dem Medienhaus in München in ihren verschiedenen Funktionen einen gewaltigen Schub nach vorne gegeben. Denn sie habe mit großen fachlichen und menschlichen Qualitäten die Radio- und Fernseharbeit weiter professionalisiert, den digitalen Wandel des Medienhauses entscheidend vorangebracht und auch für die anderen Redaktionen und Abteilungen des Medienhauses, wie Wochenzeitung, Verlag oder Nachrichtenagentur, weiterführende Impulse gesetzt.

Deshalb sei der Weggang der Chefredakteurin ein einschneidender Verlust, gleichzeitig sei jedoch verständlich, dass sie die große neue berufliche Herausforderung mit einem noch größeren Verantwortungsbereich annimmt, sagte der EPV-Direktor.

Claudia Dinges ist eine "leidenschaftliche Radiofrau"

Wie der Geschäftsführer von Antenne Deutschland, Joe Pawlas, in der Pressemitteilung hervorhob, sei Claudia Dinges eine "leidenschaftliche Radiofrau", die mit großer Kompetenz, Kreativität und Führungsstärke Teams aufbauen und programmliche Neuausrichtungen anstoßen könne. Claudia Dinges sieht es als spannende Herausforderung, gemeinsam mit einem kreativen Team in dem "faszinierenden Medium" Radio neue Konzepte umzusetzen.

Antenne Deutschland ist eine neue nationale DAB+- Plattform in München-Garching, die ab Oktober nach eigenen Angaben mit 16 digitalen bundesweiten Radiosendern, darunter auch Antenne Bayern, startet.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Praktikum und Corona

Laptop Praktikum Sonntagsblatt Lea Schiller
In vielen Arbeitsbereichen steht wegen der Corona-Krise die Zeit still. In der Online-Redaktion des Sonntagsblatts ist hingegen reichlich zu tun. Praktikantin Lea erzählt, wie sie ihr sechswöchiges Praktikum beim Sonntagsblatt trotz Einschränkungen erlebt hat und was zum Homeoffice-Erfolg beitragen kann.

Coronavirus

Laptop, Block und Kaffeetasse: So sieht das aus, wenn die Redaktion im Home-Office arbeitet.
Wir vom Sonntagsblatt mit allen Redaktionen im Evangelischen Presseverband arbeiten in Zeiten von Corona von zu Hause aus. "Home-Office" ist das Stichwort. Wie das bei uns aussieht und wie wir uns nun absprechen, austauschen und stets neue Inhalte liefern - das alles erfahren Sie in einem kleinen Blick hinter die Kulissen.

"Kirchen-Oscars"

EPV und St. Michaelsbund verleihen auch 2018 gemeinsamen Medienpreis
Auf den Lokalrundfunktagen 2019 in Nürnberg sind die Hörfunk- und Fernsehpreise der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) verliehen worden. Der Evangelische Presseverband für Bayern e.V. (EPV) und das katholische Medienhaus Sankt Michaelsbund zeichneten zwei Journalistinnen für ihre Radio- und Fernsehbeiträge zum Thema Ehrenamt mit Sonderpreisen aus.