19.08.2020
Evangelischen Akademie Tutzing

Senta Berger erhält Tutzinger Toleranz-Preis

"Als Charakterdarstellerin für ihr Lebenswerk" wird die Schauspielerin Senta Berger mit dem Toleranz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing geehrt. Seit 2000 wird der Preis alle zwei Jahre vergeben.
Evangelische Akademie Tutzing
Evangelische Akademie Tutzing

Die Schauspielerin Senta Berger erhält den Toleranz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing. Sie werde geehrte „als Charakterdarstellerin für ihr Lebenswerk als glaubwürdige Persönlichkeit“, teilte die Akademie in Tutzing mit.

Ihre Offenheit für die Welt und andere Kulturen seien der Schlüssel, um dem Fremden mit Toleranz und Verständnis, Charme und Humor zu begegnen. Mit dem Preis würdigt die Akademie Persönlichkeiten, die sich für die Verständigung zwischen Menschen, Nationen, Religionen und Kulturen einsetzen.

Bisherige Preisträger waren unter anderen der französische Staatspräsident Emmanuel Macron (2018) sowie die früheren Bundespräsidenten Roman Herzog und Christian Wulff. Der aktuelle Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erhielt die Auszeichnung in seiner Zeit als Bundesaußenminister. Außerdem wurden der Schriftsteller Henning Mankell und der Musiker Peter Maffay mit dem Preis geehrt. Die nicht dotierte Auszeichnung wird seit 2000 alle zwei Jahre vergeben.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: