5.01.2021
Prognose 2021

Umfrage: Mehrheit glaubt, dass 2021 besser wird als 2020

Mehr als die Hälfte der Deutschen geht trotz der Auswirkungen durch die Corona-Pandemie positiv gestimmt ins neue Jahr.
Glaskugel Prognose Zukunft

Mehr als die Hälfte der Deutschen geht trotz der Auswirkungen durch die Corona-Pandemie positiv gestimmt ins neue Jahr. Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey erwarten 54,5 Prozent der Befragten, dass das Jahr 2021 besser wird als das Jahr 2020. Rund ein Viertel erwartet, dass neue Jahr schlechter wird als das alte. Etwa 20 Prozent waren unentschieden.

Besonders positiv gestimmt zeigten sich Anhänger von Grünen und SPD: Zwei von drei Befragten erwarten, dass 2021 besser wird. Bei den AfD-Wählern zeigte sich nur ein Viertel so optimistisch, die große Mehrheit geht von einer Verschlechterung aus. Aus einer weiteren repräsentativen im Auftrag der Zeitung geht übrigens hervor, dass 58 Prozent der Deutschen etwas Positives aus der Corona-Pandemie ins neue Jahr mitnehmen. Auch hier zeigten sich die Wähler der Grünen am optimistischsten, die der AfD am pessimistischsten.

Für die Frage "Glauben Sie, dass das Jahr 2021 besser wird als das Jahr 2020?" wurden im Dezember die Antworten von 5.035 Teilnehmern aus Deutschland berücksichtigt, für die Frage "Nehmen Sie aus dem Jahr 2020 auch etwas Positives für Ihre Zukunft mit?" im gleichen Zeitraum die Antworten von 5.029 Teilnehmern aus Deutschland.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Kirchen

Larissa Launhardt Fr, 01.01.2021 - 20:59
Weihnachten Predigten Andachten 2020
Was predigen evangelische Pfarrerinnen und Pfarrer und Bischöfe und Bischöfinnen an Weihnachten und Silvester? Unser Newsticker mit den wichtigsten Andachten und Predigten.

Jahreslosung 2021

aufgeschlagene Bibel
"Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!" Steht die Jahreslosung 2021 nicht in einem Widerspruch zu unserer vom Coronavirus überschatteten Zeit? Pfarrer Rainer Liepold beschreibt in einem Gastbeitrag, warum der Vers aus dem Lukasevangelium gerade jetzt passend ist.