Krisenberatung
Die "Münchner Insel" bietet Menschen in Lebenskrisen ohne Wartezeit ein persönliches Gespräch. Der evangelische Leiter der Lebensberatung, Tilmann Haberer, geht nun in Ruhestand.
Pfarrer Tilmann Haberer war 15 Jahre lang evangelischer Leiter der Münchner Insel und geht zum 1. Juli in Ruhestand.

Der evangelische Leiter der Ökumenischen Krisen- und Lebensberatung "Münchner Insel", Tilmann Haberer, geht in Ruhestand.

Seit 2006 hat der Pfarrer die Beratungsstelle im Marienplatz-Untergrund zusammen mit Sibylle Löw geleitet. "Es gehört zu meinem Kernauftrag als Pfarrer, für die Menschen da zu sein und ihnen beizustehen", sagte der 65-Jährige, der auch Gestaltseelsorger und systemischer Berater ist, dem Evangelischen Pressedienst (epd) .

Seit 2006 war Haberer für die Beratungsstelle im Dienst

Haberer wird mit einem Gottesdienst in der Münchner Dekanatskirche St. Markus verabschiedet. Sein Nachfolger als Leiter der Münchner Insel wird Norbert Ellinger, der bislang die Telefonseelsorge im Evangelischen Beratungszentrum (ebz) in München verantwortet.

2006 trat Tilmann Haberer den Dienst bei der Münchner Insel an. Hinter ihm lagen sieben Sabbatjahre, in denen er als Redakteur, Übersetzer und Autor tätig war. Zuvor hatte der Theologe 18 Jahre als Gemeindepfarrer gearbeitet, 13 davon in der Münchner Citykirche St. Lukas.

Haberer: Es braucht "Lebensabschnittsbegleitungen" 

In seinen 40 Berufsjahren habe er begriffen, "dass viele Menschen keine lebenslange Bindung an eine Ortsgemeinde suchen", sagt Haberer.

Feste Gemeindegruppen seien wichtig, aber genauso brauche es "Lebensabschnittsbegleitung" mit Impulsen für den weiteren Weg. "Der Heilige Geist", so der Theologe, "wirkt auch außerhalb meiner Arbeit als Pfarrer."

Haberer ist Autor zahlreicher Bücher

Haberer hat zahlreiche Bücher zu theologischen und spirituellen Fragen geschrieben. Am bekanntesten ist "Gott 9.0 - wohin unsere Gesellschaft spirituell wachsen wird", das 2010 in Zusammenarbeit mit den Theologen Marion und Tiki Küstenmacher entstand.

Sein jüngstes, gerade erschienenes Werk heißt "Von der Anmut der Welt - Entwurf einer integralen Theologie". Darin versucht Haberer Begriffe wie "Gott", "Sünde" oder "Erlösung" für spirituell interessierte, aber kirchenferne Leser neu zu deuten. 

Weitere Artikel zum Thema:

Seelische Gesundheit

Singles Großstadt Menschen Fussgaenger
Zuwendung und Hilfestellung bei seelischen Krisen: Das Zentralinstitut für seelische Gesundheit in Mannheim organisiert bundesweit Erste-Hilfe-Kurse für psychische Notfälle. Die Idee für die "Mental Health First Aid" kommt aus Australien. Was Ersthelfer psychisch kranker Menschen dort lernen - und warum die Kurse von großer Bedeutung sind.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*