16.08.2020
TV-Tipp: Kirche in Bayern

Friedenskirche Eichenau: Pfarrgarten mit Pflanzen der Bibel

Nicht alle Kirchen haben Außenflächen oder Gärten. Doch wenn Grund vorhanden ist und der Pfarrer oder die Pfarrerin einen halbwegs grünen Daumen hat, spielen die Grünflächen in den Kirchengemeinde eine immer größere Rolle. So wie in der Friedenskirche Eichenau. Hier gibt es einen Vorgarten, einen Gemeinschaftsgarten und eine Wildnis. Ein Film von Elke Zimmermann.
Auf den Grünflächen rund um die Friedenskirche in Eichenau gibt es einen Bibelgarten, einen Gemeinschaftsgarten und eine richtige Wildnis. Elke Zimmermann hat den Garten besucht und erfahren, wie viel dort geboten ist.

Pflanzen spielen in der Bibel eine große Rolle. Disteln und Dornen, Mandel-, Oliven- und Feigenbäume und natürlich der Maulbeerbaum kommen in den Geschichten, Bibelversen und Psalmen vor. 

Und all diese Pflanzen wachsen auch im Garten der Friedenskirche in Eichenau. Pfarrer Christoph Böhlau verweist gerne in seinen Predigten auf den schönen Bibelgarten: "Neulich war das Bibelwort: 'Ich bin der Weinstock und ihr seid die Reben' im Predigttext und da hab ich natürlich auf den Weinstock verwiesen, der auf der Südseite des Gartens wunderbar wächst."

Zahlreiche weitere Beispiele kennt der Pfarrer, der sich gerne im Garten aufhält und sich inspirieren lässt.

Pfarrgarten in Eichenau

Doch nicht nur er ist begeistert, auch das Umwelt-Team der Kirchengemeinde, die schon seit 10 Jahren den Grünen Gockel hat, freut sich über das große Grundstück und den teilweise wilden Garten: "Wir haben das große Glück, dass wir das große Grundstück haben und viel unbebaute Fläche und wir schauen jetzt einfach darauf, dass das auch so bleibt", wünscht sich Andrea Köhler-Wanner.

Der Garten ist ein Paradies für die Kindergartenkinder. Ein Insektenhotel gibt es schon und Beete sind geplant, die die Kinder dann bepflanzen können. 

Die älteren Gemeindmitglieder können im Gemeinschaftsgarten ein bisschen Natur genießen. Im "Café Campanile", doch in erster Linie wird dieser Teil des Gartens für die Open-Air-Gottesdienste genutzt.

Das ist vor allem in Corona-Zeiten eine wunderbare Ausweichmöglichkeit und jetzt im Hochsommer ein schöner, bunter und luftiger Ort, um Gottes Wort zu hören.

TV-Tipp: "Kirche in Bayern" am Sonntag, 30.8.2020

"Kirche in Bayern" - Das ökumenische TV-Magazin

Das ökumenische Fernsehmagazin "Kirche in Bayern" läuft immer sonntags auf den bayerischen TV-Regionalsendern – unter anderem um 15.30 Uhr auf münchen.tv und um 18.30 Uhr bei Franken Fernsehen. Weitere Sender und Sendezeiten finden Sie unter www.kircheinbayern.de/ausstrahlung.

 

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

efs