Elke Zimmermann

Redakteurin
Elke Zimmermann

Kino für Kopf und Seele

Seit ich mit elf meinen ersten Radiowecker bekam, bin ich radiosüchtig. Seine Leidenschaft zum Beruf machen zu können, ist ein großes Geschenk. Ich begegne Menschen, die mir ihre Geschichten erzählen und einen Blick in ihr Leben werfen lassen.

Ich berichte aus Gemeinden, von besonderen Aktivitäten und höre von besonderen Ideen und Erlebnissen. Dies alles für die Hörerinnen und Hörer an den Radios in ganz Bayern zu übersetzen und in kleinere, kompakte Formate zu packen, ist eine schöne Aufgabe. Der Gründer des EPV, Robert Geisendörfer brachte unsere Aufgabe auf den Punkt: wir wollen denen eine Stimme geben, die nicht selbst für sich sprechen können.  Sie hören efa-Beiträge in allen bayerischen Privatradios von Aschaffenburg bis Kempten.

 

 

Ich freu mich, wenn’s regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
(Karl Valentin)
Facebook Kanal

Fahrradsicherheit

Ghostbike als Mahnmal für einen tödlichen Unfall
Bei diesem schönen Wetter verzichten viele gerne auf ihr Auto und wechseln lieber aufs Fahrrad. Das ist gesund, hält fit und macht Spaß. Aber leider passieren auch Unfälle. Die meisten hätten verhindert werden können. Darauf weisen weltweit die Ghostbikes hin, die als Mahnmal dort aufgestellt wurden, wo sich ein tödlicher Unfall ereignet hat.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Glücklich leben als Single

In jedem Film, auf jedem Plakat werden glückliche Paare gezeigt – zumindest dann beim Happy End – den richtigen Partner oder die richtige Partnerin zu finden, scheint wohl erstens sehr wichtig und zweitens völlig normal zu sein. Tina Tschage, Coach und Theologin sagt: "vor allem ist jeder von uns erstmal ein Einzelstück."
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Archiv "Hauptsache Mensch"

Abi Ofarim ist tot. Der deutsch-israelische Musiker erlag am 4. Mai seiner schweren Krankheit. In den sechziger Jahren hatte Ofarim seinen beruflichen Höhepunkt im Duett mit seiner Frau Esther. Im September 2013 war er Gast in der Sendung "Hauptsache Mensch" der Evangelischen Funk-Agentur. Damals plante er gerade sein Jugendzentrum für Senioren. Ein Beitrag aus unserem Archiv.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Dschagga-Mission

Schwerpunktthema der Frühjahrssynode in Schwabach ist "Mission". In der Vergangenheit waren es europäische Geistliche, die in der ganzen Welt als Missionare unterwegs waren. Einer von ihnen ist Bruno Gutmann. In Tansania hat er bei den Dschaggas gelebt. Sein Urenkel Tillmann Prüfer hat sich auf eine Spurensuche begeben.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Antenne Bayern

Kirche und Religion haben auch im Privatradio ihren Platz: Auf Antenne Bayern sendet die Evangelische Funk-Agentur (efa) jeden dritten Sonntag zwischen 6 und 9 Uhr Beiträge zu evangelischen Themen. In der nächsten Sendung (15.4.) geht es um die Konfirmation, das Abendmahl und den Kindergottesdienst. Eine Vorschau.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Mystik und Spiritualität

Meditation kommt aus dem Fernen Osten? Falsch. Die gab es schon vor 2000 Jahren und gehört auch zum Christentum. Allerdings ist diese Praxis im Laufe der Jahrtausende aus der Mode gekommen. Dabei finden heute immer mehr spirituell Suchende ihre Antworten bei den Mystikern. Sie stellen fest: Wir können von den Wüstenvätern lernen, nämlich uns aufs Wesentliche zu konzentrieren.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Ostermontag

Im Neuen Testament finden wir zum Ostermontag die Geschichte der Jünger, die nach Emmaus gegangen sind. Abends waren sie wieder zurück in Jerusalem. Auf einer aktuelle Landkarte Israels wird man aber keinen Ort namens Emmaus finden, der zu Fuß in dieser Zeit erreichbar wäre. Israel-Korrespondenten Ulrich Sahm hat eine erstaunliche Idee, wo das Original-Emmaus gewesen sein könnte. Aber auch direkt vor unserer Haustür ist Emmaus präsent - bei Veranstaltungen und in Kirchengemeinden - wie in der ökumenischen Emmauskirche Bad Griesbach.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share