Medientipp
Egal welche Veranstaltung Sie planen, mit einer Facebook-Veranstaltung erreichen Sie Ihre Follower*innen und bewerben Ihr Event. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie Veranstaltungen auf der Social Media Plattform anlegen und bewerben.
Titelbild Medientipp: Wie erstelle ich eine Veranstaltung auf facebook?

Welche Infos brauche ich für meine Veranstaltung?

Bevor es ans Anlegen der Veranstaltung geht, sollten Sie alle Infos bereit halten, dann sparen Sie sich beim Erstellen eine Menge Zeit.

Wichtige Infos sind:

  • Name der Veranstaltung
  • Datum und Uhrzeit
  • eine Beschreibung
  • ein Foto im Querformat.

Eine Veranstaltung für die eigene Facebook-Seite erstellen

Zuerst klicken Sie in der oberen Spalte auf das Seitensymbol und wählen anschließend die Seite aus, für die Sie eine Veranstaltung erstellen möchten. Auf der Seite klicken Sie auf "Mehr" und es öffnet sich ein Drop-Down-Menü. Dort klicken Sie dann auf "Veranstaltungen".

Gibt es für diese Seite bereits Veranstaltungen, werden diese Ihnen hier angezeigt. Um eine neue Veranstaltung zu erstellen, klicken Sie auf "Veranstaltung erstellen". Dann können Sie auswählen, ob es sich um eine Veranstaltung in Präsenz oder online handelt.

Die Informationen einpflegen

Egal, ob Ihre Veranstaltung online oder in Präsenz stattfindet, die Ansicht ist sehr ähnlich. In der linken Spalte tragen Sie die Informationen ein. In der rechten Spalte sehen Sie eine. Unter dem Feld Kategorie können Sie eine entsprechende Rubrik auswählen. Anschließend klicken Sie auf "weiter".
Als nächstes können Sie einen Standort eintragen, aber diese Angabe ist freiwillig. Facebook schlägt ihnen bei der Eingabe verschiedene Orte vor. Eine Karte mit dem ausgewählten Ort erscheint dann im Vorschaubereich. Klicken Sie erneut auf "weiter".

Im letzten Schritt können Sie der Veranstaltung ein Titelbild geben. Haben Sie keines ausgewählt, verwendet Facebook automatisch das Titelbild Ihrer Seite. Sie können das Bild löschen und durch ein anderes ersetzen, in dem Sie auf den Mülleimer klicken. Außerdem können Sie beim bereits geladene Bild die Position ändern, indem Sie es anklicken und mit der Maus verschieben. Haben Sie bisher kein Titelbild ausgewählt, klicken Sie auf "Titelbild hochladen". Dann können Sie ein Foto von Ihrem Computer auswählen.

Zusätzliche Details einbauen

Unter dem Punkt "Zugriff" können Sie die URL einer Ticketwebseite hinterlegen. Das ist vor allem dann wichtig, wenn die Veranstaltung nicht kostenlos ist. Unter "Veranstaltungs-Einstellungen" können Sie verschiedene Anpassungen vornehmen. Sie können andere Seiten als "Mitveranstalter" kennzeichnen. Diese tauchen dann auch in der Veranstaltung unter dem Punkt "Gastgeber" neben Ihrer Seite auf auf.
Bei den Optionen können Sie darüber entscheiden, wie Personen in der Veranstaltung agieren können. Wenn Sie "Gästeliste anzeigen" ausgewählt haben, werden alle Personen, die auf "teilnehmen" geklickt haben, in der Veranstaltung als Gäste angezeigt.

Spam vermeiden

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Gäste in der Veranstaltung etwas posten können, wählen Sie "Nur Admins können in dieser Veranstaltung etwas posten" aus. Wenn Sie Postings erlauben möchten, aber Kontrolle darüber behalten möchten, was in der Veranstaltung gepostet wird, sollten Sie den dritten Punkt auswählen. Dadurch können sich die Menschen austauschen, aber Sie haben die Kontrolle darüber, dass kein Spam oder unerwünschte Kommentare in der Veranstaltung landen. Durch die letzte Option können Ihnen die Teilnehmer Ihrer Veranstaltung direkt über den Facebook-Messenger ihre Fragen zur Veranstaltung schicken. Das hat den Vorteil, dass sie im Postfach auf den ersten Blick erkennen, dass es sich um eine Nachricht in Bezug auf die Veranstaltung handelt. Wenn Sie dann auf Veranstaltung veröffentlichen klicken, ist sie online.

Veranstaltungen bearbeiten, löschen oder absagen

Änderungen können Sie aber jederzeit vornehmen. Dazu klicken Sie auf das Feld "Bearbeiten" Wenn Sie die Veranstaltung absagen oder löschen möchten, klicken Sie auf … und wählen "Veranstaltung absagen oder löschen" aus. Wenn Sie allen Teilnehmern eine Nachricht schicken möchten, dann können Sie das bis "Veranstaltung absagen" tun. Das bietet sich vor allem dann an, wenn die Veranstaltung nachgeholt wird oder Sie den Grund für die Absage mitteilen wollen.

Die Veranstaltung bewerben

Sie können Ihre Veranstaltungen auf verschiedene Arten bewerben. Sie können sie in Facebook-Gruppen teilen, in denen Ihre Seite Mitglied ist. Außerdem können Sie im Newsfeed geteilt werden. Sie können auch Personen gezielt einladen, allerdings nur Menschen, mit denen ihr privates Facebook-Profil befreundet sind. Facebook bietet auch die Möglichkeit, ihre Veranstaltung mit Geld zu bewerben. Wenn Menschen Ihre Seite abonniert haben, werden sie übrigens darüber informiert, wenn Sie eine neue Veranstaltung erstellt haben.

Weitere Artikel zum Thema:

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*