30.03.2019
Spenden

Nach Zyklon in Mosambik: Kirchen und Sozialwerke rufen zu Spenden auf

Ein Wirbelsturm hat am 15. März 2019 weite Teile von Mosambik, Malawi und Simbabwe verwüstet. Kirchen und Sozialwerke rufen auf, für die betroffenen Menschen zu spenden.
Afrikanische Frauen auf dem Weg zum Wassertank

Die Diakonie Bayern und das landeskirchliche Partnerschaftszentrum Mission EineWelt rufen nach den schweren Regenfällen und Stürmen in Mosambik zu Spenden für die Menschen im Land auf. Rund 600.000 Menschen seien von den Auswirkungen des Zyklons Idai betroffen, der in der Nacht zum 15. März das Land heimgesucht hat, wie Diakonie und Mission EineWelt am Freitag mitteilten. Auch das katholische Erzbistum Bamberg rief zu Spenden für die Betroffenen auf.

Diakonie und Mission EineWelt sammeln Spenden für Mosambik

Etwa 400.000 Menschen hätten ihr Zuhause verloren, die Regierung rechnet mit mehr als 1.000 Toten, heißt es im Aufruf von Diakonie und Mission EineWelt weiter. Die Diakonie Katastrophenhilfe werde sich mit 100.000 Euro an der Soforthilfe beteiligen sowie Nahrungsmittel für 50.000 Menschen sowie Decken und Zelte für 25.000 Menschen zur Verfügung stellen. Darüber hinaus seien die betroffenen Menschen in Mosambik auf Hilfe durch Spendengelder angewiesen.

Das Erzbistum Bamberg teilte mit, für die Opfer des Wirbelsturms 50.000 Euro Soforthilfe bereitzustellen. Die Summe werde aus dem extra für solche Fälle eingerichteten Katastrophenfonds des Erzbistums entnommen und soll Caritas International bei ihrer Arbeit in Mosambik und Simbabwe unterstützen, hieß es. Erzbischof Ludwig Schick rief zur Solidarität auf und bittet um weitere Spenden für sie. Seine Stiftung "Brot für alle Menschen" ist in der Region aktiv.

Der Wirbelsturm "Idai" hatte am 15. März in Mosambik, Malawi und Simbabwe gewütet und verheerenden Schaden angerichtet.

Spenden können Sie unter anderem an...

Mission EineWelt
Stichwort: Katastrophenhilfe südliches Afrika
IBAN: DE12 5206 0410 0001 0111 11
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank

oder

Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin
Stichwort: Katastrophenhilfe südliches Afrika
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: