Kinderbetreuung

Kommentar

Entlohnung in der Pflege
Evangelische und katholische Kirche zählen mit ihren Sozialverbänden Diakonie und Caritas zu den größten Arbeitgebern in der Pflege. In den ersten Wochen der Pandemie machten sie sich für bessere Gehälter in der Pflege stark, jedoch nur mit Worten. Das fällt ihnen jetzt auf die Füße. Ein Kommentar von Wolfgang Weissgerber.

Coronavirus

Bürogebäude Hochhaus Glas Spiegelung
Das neuartige Coronavirus breitet sich auch in Deutschland immer weiter aus. Hotspot in Europa ist derzeit Norditalien, wo das öffentliche Leben in den betroffenen Regionen immer mehr zum Erliegen kommt: Ortschaften werden abgeriegelt, Infizierte und mögliche Infizierte unter Quarantäne gestellt und Unternehmen vorübergehend geschlossen. Was würden solche Maßnahmen für betroffene Arbeitnehmer in Deutschland bedeuten? Der Münchner Arbeitsrechtler Sebastian Agster gibt darauf Antworten.

Studie zu Kindergärten

Kind spielt mit Bauklötzen
Hauptursache sind die zuletzt gestiegene Geburtenzahl, der Ausbau der Betreuungsangebote für Kinder unter drei Jahren und der geplante Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung an Grundschulen. Was das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg noch sagte.

Unterstützung für Familien

Margarete Braunschweiger-Hager und Beate Hauck
Autor
Elternzeit, Arbeitsplatzgarantie, Mutterschaftsgeld, Kita – die Liste der Errungenschaften einer nachhaltigen Familienpolitik der vergangenen Jahrzehnte ist lang. Und doch beobachten Margarete Braunschweiger-Hager und Beate Hauck von der Evangelischen Familien-Bildungsstätte (FBS) in Nürnberg, dass es gerade für junge Mütter immer schwieriger wird, wieder einen geregelten Alltag zu meistern. Nicht die einzige Tendenz, die man am FBS feststellt.

Kommentar

Hausaufgabenhilfe: Betreuerin und Kinder mit Migrationshintergrund.
Apokalyptiker haben derzeit Konjunktur. Migration gleich Volkstod gleich Weltuntergang, krakeelen die einen. Für die anderen liegt die Apokalypse im Klimawandel. Weltuntergänge sind meist ausgeblieben, zeigt ein Blick in die Geschichte. Der soziale Kitt in der Gesellschaft bröckelt aber ganz konkret. Und für Ehrenamtliche ließe sich hier und heute relativ leicht relativ viel tun.

Familien und Kinderbetreuung

motor-loop
Kirchenmusiker oder Ergotherapeuten als Kinderbetreuer? Warum nicht! Ein neues Projekt lockt Quereinsteiger mit einer berufsbegleitenden Ausbildung in die Kitas. Und will damit nicht nur Erziehermangel und Betreuungsplatzknappheit bekämpfen, sondern auch die Kinder mit bunt gemischten Teams bereichern.

Familien

Kinderbetreuung darf keine Frage des Geldbeutels sein.
Nach Familiengeld und Baukindergeld steht nun für bayerische Eltern eine weitere Entlastung bevor: Zum 1. April soll ein Beitragszuschuss in Höhe von 100 Euro pro Monat Väter und Mütter für die gesamte Kindergartenzeit ihres Nachwuchses unterstützen. Außerdem plant der Freistaat eine Reduzierung der Kita-Gebühren.