Reinhard Marx

Kommentar

Kardinal Reinhard Marx
Rücktritte haben oft einen faden Beigeschmack. Wenn Konzernchefs nach kostspieligen Fehlern ihr Amt abgeben, denkt man sich oft: Zur Verantwortung gehört doch das Beheben des Schadens – und nicht die Flucht in eine sorgenlose Frührente. Warum die überraschende Rücktrittsankündigung des Münchner Kardinals Reinhard Marx von anderem Kaliber ist. Ein Kommentar von Redakteurin Susanne Schröder.

Katholische Kirche

Crossmedia Fr, 04.06.2021 - 18:31
Kardinal Reinhard Marx
Es ist ein Paukenschlag: Kardinal Reinhard Marx hat Papst Franziskus gebeten, seinen Verzicht auf das Amt des Erzbischofs von München und Freising anzunehmen.

Gebetswoche für die Einheit der Christen

Gebetswoche für die Einheit der Christen
Anlässlich der diesjährigen Gebetswoche für die Einheit der Christen feiern die christlichen Kirchen am 22. Mai 2021 in der evangelischen Matthäuskirche in München einen gemeinsamen Gottesdienst. Es gibt aber auch ein digitales Angebot.

Augsburger Friedenspreis

Heinrich Bedford-Strohm und Reinhard Marx
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, hat zusammen mit Kardinal Reinhard Marx am Samstag den Augsburger Friedenspreis erhalten.

Flüchtlingskrise

Während an der griechischen Grenze Tausende Flüchtlinge unter schlimmen humanitären Bedingungen ausharren, kritisierten Bedford-Strohm und Marx die Flüchtlingspolitik der EU nach einem Arbeitstreffen der evangelischen Kirchenleitung mit der katholischen Freisinger Bischofskonferenz scharf.

Katholische Kirche

Kardinal Reinhard Marx will keine zweite Amtszeit als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Er will sich in Zukunft wieder stärker auf sein eigenes Bistum konzentrieren. Was sein Rückzug für den katholischen Reformprozess bedeutet, ist noch unklar.

Augsburger Friedensgespräche

Heinrich Bedford-Strohm und Reinhard Marx
Trotz Glaubwürdigkeitsverlusten und Kirchenaustritten wollen die Kirchen in Deutschland weiter eine wichtige gesellschaftliche Rolle spielen. Dies betonten die Bischöfe Heinrich Bedford-Strohm und Reinhard Marx bei den Augsburger Friedensgesprächen.

Theater

Spielleiter Christian Stückl als Kirchenmusiker beim ökumenischen Gottesdienst zur Gelübdeerneuerung. Rechts neben ihm Bühnenbildner Stefan Hageneier, links neben ihm der zweite Spielleiter Abdullah Karaca, sowie »Jesus« Rochus Rückel und »Judas« Cengiz Görür.
Vertreter der Passionsspiele und der Gemeinde Oberammergau werden am 5. November gemeinsam den Segen der beiden christlichen Kirchen für die Passionsspiele 2020 erbitten. Außerdem wird Spielleiter Christian Stückl den Passionstext vorstellen. Im Jahr 2020 finden die 42. Passionsspiele von 16. Mai bis 4. Oktober statt.

Ökumenische Aktion

Die evangelische und die katholische Kirche haben mit ökumenischen Gottesdiensten in ganz Deutschland die "Woche für das Leben" eingeläutet. Unter dem Motto "Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern." wollen die Kirchen den Gründen von Depressionen nachgehen und Wege für eine bessere Prävention und Versorgung von suizidgefährdeten Menschen aufzeigen.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*