Stipendium

"art residency" im Wildbad

Sandra Martin Don, 25.07.2019 - 06:35
Laura Belém und Klanginstallation "The [...] Element"
Laura Beléms Klanginstallation "The [...] Element" ist das dritte Werk, das im Rahmen des "art residency"-Stipendienprojekts im Wildbad Rothenburg entstanden ist. Der Park der Evangelischen Tagungsstätte fängt an, zu einem Skulpturenpark zeitgenössischer Kunst zu werden.

Bildung & Perspektive

Susanne Schröder Fr, 04.01.2019 - 17:00
Wolfgang und Annette Döbrich
Seit 15 Jahren fördert die Annette und Wolfgang Döbrich-Stiftung junge Leute in Zentralamerika auf dem Weg zu Schulabschluss, Berufsausbildung oder Studium. Aus bescheidenen Anfängen ist das Stiftungsvermögen auf mittlerweile 380.000 Euro angewachsen und unterstützt derzeit 44 Stipendiaten – dank eines breiten Netzwerks sowie der unermüdlichen Arbeit der Stifter und einem Kreis von 150 Stammspendern.

Pinakothek der Moderne

Christina Geisler Fr, 27.04.2018 - 16:03
Als Stipendiatin des Programms "Journalismus & Religion" ist Irene Mbakilwa aus Tansania vier Wochen lang zu Gast in deutschen Medienredaktionen. In ihrem zweiten Blog-Eintrag erzählt sie von der Ausstellung "African Mobilities. This is not a Refugee Camp Exhibition" in der Münchner Pinakothek der Moderne, bei der sie vorab hinter die Kulissen blicken durfte. Erste visuelle Impressionen gibt ihr Beitrag auf Englisch und Kisuaheli.

Stipendienprogramm Journalismus & Religion

Rieke C. Harmsen Mo, 23.04.2018 - 08:00
Irene Mbakilwa
Irene Mbakilwa aus Tansania ist Stipendiatin des Programms "Journalismus & Religion". Hier bloggt sie auf Englisch über ihren Alltag in Deutschland.

Bewerbungsaufruf

Christina Geisler Don, 08.02.2018 - 15:48
Journalistenaustausch Tansania
Einen Monat lang in München leben und arbeiten - das will das Stipendienprogramm "Journalismus und Religion" einem/r Medienschaffenden aus Tansania ermöglichen. An der Ausschreibung können aber nicht nur Journalisten teilnehmen, sondern auch Grafiker, Fotografen oder Web-Entwickler.

Wildbad Rothenburg

Böhler und Orendt möchten am Tag des offenen Denkmals mit den Besuchern über »The Schlock of Glory« reden.
Die Landeskirche und die Evangelische Tagungsstätte Wildbad setzen sich für Gegenwartskunst ein. Mit einem Kunststipendium haben die Künstler Matthias Böhler und Christian Orendt eine Skulpturengruppe geschaffen. In den kommenden Wochen gibt es mehrfach die Gelegenheit, das Duo zu treffen. Unter anderem am Tag des offenen Denkmals am 10. September.

Stipendienprogramm

Katharina Hamel Sa, 10.06.2017 - 11:50
Blick auf Vitória in Brasilien
Von São Paulo bis Rio de Janeiro, von Salvador de Bahia bis Belém - im Rahmen des Stipendienprogramms "Journalismus & Religion" ist Viktoria Morasch im Frühjahr 2017 durch Brasilien gereist und hat recherchiert. Ihr Fazit nach der Südamerika-Reise.