13.07.2020
Audio-Andachten

"Act & React!" Die inspirierende Wochen-Dosis

Was gibt uns in Zeiten von Corona Kraft? Mit unserer "Anti-Corona-Therapie" (ACT) haben wir mehr als sechs Wochen lang täglich eine Dosis Durchhaltevermögen per Messenger verschickt. Hier geht es nun weiter mit "Act & React! - Aktuell-Christlich-Teilbar - Die inspirierende Wochen-Dosis"!
Anti-Corona-Therapie

ACT bedeutet "Anti Corona Therapie" und ist unsere Dosis Durchhaltevermögen. Viele sind zu Hause, die Gottesdienste fallen aus, das kirchliche Gemeindeleben ändert sich. Wir wollen die Menschen in Bayern verbinden mit positiven Impulsen und Erfahrungen.

Die Audio-Beiträge können Sie dabei über verschiedene Kanäle konsumieren. Alle Beiträge finden Sie auch auf unserem YouTube-Kanal.

Seit der Corona-Öffnung machen wir weiter als "Act & React - Aktuell-Christlich-Teilbar". Weiterhin bleibt der Rückkanal offen für Fotos, Audio-Nachrichten, Ideen und für alle, die mitgestalten wollen. Alle "ACT"-Beiträge aus der Zeit vor dem 11. Mai zum Nachhören finden Sie weiterhin im Archiv hier.

Und "ACT!" lebt weiter davon, dass jeder weiterleitet und teilt. Anmeldung unter act@epv.de

 

Liebe HörerInnen von „Act&React! Aktuell-Christlich-Teilbar. Die inspirierende Wochen-Dosis“.

Wir werden jetzt erst mal pausieren. Sollte wieder ein Lockdown oder eine ähnliche Situation kommen, sind wir natürlich wieder am Start. 
Bleibt wach, für andere und Eure eigenen Corona-Grenzen.

Eine gute Zeit wünschen 

Christoph Lefherz und Judith Metzger

Montag, 3. August 2020

„Lästern verboten“ – aber wohin mit dem Unmut? Wieder ne neue elektronische S.. durchs Dorf getrieben und einfach abgestellt. Bernhard Winkler hat sich kreativ geärgert.

 

Als Fußgänger lebt Bernhard Winkler gefährlich. Hinterlassenschaften von Hunden, heruntergefallene Eiswaffel oder Fastfood-Erzeugnisse, und abgestellte E-Roller. Muss das so sein?

Montag, 27. Juli 2020: "Mäh, mäh"

Heute zum Wochenanfang eine schöne Tiergeschichte! Das Leben ist ein großer Meister der kleinen Weisheiten und Kostbarkeiten.

Bitte mit anderen teilen!

 

"Mäh, Mäh" klang es klagend aus dem Wald. Die Freundin von Pfarrerin Angela Karg ging gerade Gassi. Ein kleines Lämmchen schaute vertrauensselig zu ihnen hoch.

Montag, 20. Juli 2020: Kinder, die heim kommen

„Bittet, so wird euch gegeben“ – diese Jesusworte reichen tiefer, als man denkt. Zum Beispiel bei jungen Menschen, denen nicht gegeben wurde. Wie sollen sie es wieder lernen?

Es klopft. Dann tritt ein Schulkind ein und fragt: „Wieviel darf ich heut´?“ „Das weißt du doch, heut ist Freitag, also zwei!“ Jürgen Schöberlein ist neugieriger Zuschauer.

Dienstag, 14. Juli 2020 - Nichts ist in Butter

Was dem einen die Laus-Leber-Wurst, oder eben gerade nicht Wurst, das ist dem anderen das Nutellabrot. Alles in Butter? NEIN! Eine kleine Aufmunterungsgeschichte fürs Frühstück und andere Ärgerlichkeiten!

Sie fehlt. Die Butter unter der Nutella. Eine Kleinigkeit, findet Pfarrerin Katharina Seeburg, aber nicht für Mia. Irgendwie hat Mama heute Morgen in aller Eile vergessen die Butter unter die Nutella aufs Frühstücksbrot zu schmieren. Sie fehlt!

Montag, 6. Juli 2020 - Dich schickt der Himmel

Wer ist systemrelevant? Immer noch unbeantwortet, diese Frage. Eine stoische Kanzlerin? Ein besonnener Virologe? Eine Ehrenamtliche, die die Nachbarn versorgt? Und ich, verhalte ich mich systemrelevant oder kreise ich nur um meine eigenen Planeten.

„Dich schickt der Himmel!“ – Hat das mal jemand zu Ihnen gesagt? Hasso von Winning sieht das beim Einsatz als Notfallseelsorger und bei einer Kindergottesdienstmitarbeitertagung.

Montag, 29. Juni 2020 - Überholspur des Lebens

Nach dem Corona-Crash sammeln die einen noch ihre Habseligkeiten auf, die anderen geben schon wieder Vollgas. Sitzen wir alle noch in einem Boot? Tägliche Anfragen. Zumindest eine höchstdemokratische Situation zwingt uns zusammen ;-) Ein „abgefahrenes“ Sinnbild und Gefühlsanker für den Alltag!

Wenn ich auf die Autobahn auffahre, dann freue ich mich jedes Mal darauf, auch wenn ich nicht unbedingt die richtige Raserin bin. Bald beginnen ja die Sommerferien.

Montag, 22. Juni 2020 - Die Kunst des Bogenschießens

Seit zehn Wochen leben wir von dem Tag in den Mund. Nicht jeder ist wie der Fisch im digitalen Wasser, ändert mal eben täglich sein Leben und kommt damit sorgenfrei zurecht. Dazu eine Lebensweisheit und ein Zuspruch von ganz oben.

Das Ende des Schuljahres naht und das Erreichen des Klassenziels, wie es so schön deutsch steif unförmig heißt, steht bei dem Sohn von Pfarrer Bernhard Winkler in Frage. Dann kommt der entscheidende Tag…

Dienstag, 16. Juni 2020 - Diamanten

„In diesen schweren Zeiten“ wie viele Menschen hassen diesen Satz inzwischen – entweder, weil sie sich das Leben nicht miesmachen lassen wollen, oder weil er sie an den unsichtbaren Corona-Druck erinnert. „Von nichts kommt nichts“ hätte mein Turntrainer gesagt, und gemeint hat er damit etwas ähnliches wie Diakoniemitarbeiter Jürgen Schöberlein aus dem oberfränkischen Hof.

Unter Druck entstehen Diamanten. Aus gewöhnlichem Kohlenstoff wird Edles, verstanden hat Jürgen Schöberlein das nie. Aber bei der Diakonie erlebt er gerade Ähnliches.…

Montag, 08. Juni 2020 - I still dream

Und wieder geht es darum, wieviel ein Leben zählt. Die Elendsviertel im Vorzeigestaat Singapur, die Baracken der deutschen Billigfleischindustrie – jetzt ein schwarzes Leben. Aus dem „zum Glück bin ich nicht betroffen“ wird ein „Nie mehr“. Und zwischen den Zeilen Amazing Grace und der Traum eines schwarzen Baptistenpastors.

Bedrückende Bilder erreichen uns aus den USA: Unruhen und Aufstände. Ein Albtraum.
Aber auch beeindruckende Bilder. Bürgern gehen auf die Straße für Gerechtigkeit und Gleichberechtigung. Polizisten gehen auf die Knie und solidarisieren sich mit Protestanten. Politikern äußern sich kritisch über die Diskriminierung von Farbigen. Ein Traum läuft weiter.

Dienstag, 02. Juni 2020 - Corona Demo

Das Virus ist einfach nicht kleinzukriegen, genauso die Diskussionen, wer was wann darf. Gut so! Solange wir miteinander reden und nicht einer sich auf Kosten der anderen durchsetzt. Deshalb heute weniger Besinnung, mehr Gesinnung. Viel Spaß beim Hören und Diskutieren und gerne teilen!

Auf der Demo für mehr Corona-Lockerungen sagen Teilnehmer: "Sterben" ist kein Risiko, sondern ein wichtiger Akt eines guten Lebens. Nicht das Überleben zählt, sondern die Lebensqualität. Klingt ehrenwert und lebensbejahend, auch irgendwie christlich, ganzheitlich – meint Pfarrer Ulrich Schindler aus Heilsbronn.

Montag, 25. Mai 2020 - eine Tür öffnen

Lock down. Und jetzt wieder die Freiheit, schrittweise. Die ungewohnte Nähe anderer Menschen. Jeder Tag voller Entscheidungen: Wie interpretiere ich die Vorgaben für mich? 

Hasso von Winning: „Und dann kam der Tag, an dem wir zum ersten Mal ohne Begleitung das Gefängnis verließen. Freigang! Aber wohin sollen wir denn gehen?“ Vor-Corona-Gedanken, den jetzt noch mehr zutreffen.

Montag, 18. Mai 2020 - Mein Kollege ist Bayernspieler

Was ist der Wert eines Menschen? Das kann man daran messen, wie bevorzugt er für die Bundesliga getestet wird. Oder ob der Corona-Rettungsschirm auch für ihn gilt. Wieviel man ihm zahlt in der Fleischverarbeitung. Wie seine Arbeitsbedingungen gestaltet werden in der Pflege. Die da oben und wir - jeder von uns bemisst täglich den Wert anderer Menschen. 

Der Marktwert eines FC Bayern-Spielers ist – im Durchschnitt – 30 Millionen Euro. Ein Patenkind in Afrika zu finanzieren, das kostet dagegen nur 30 Euro im Monat. Ich habe mal hochgerechnet…

Montag, 11. Mai 2020 - Selbstlob hilft

Irgendwie ist wieder alles normal. Die Autos, die (fehlenden) Abstände, und die USA blockieren die UNO. Aber die Nähe fehlt immer noch. Dann muss man sich halt selbst der Nächste sein, hat sich schon Gott gesagt, behaupten wir einfach mal heute :-)

"Heute war ich sehr diszipliniert!" schreibt mir jemand. Das erinnert mich ein wenig an Gott. Von dem heißt es am Anfang: "Und Gott sah, dass es gut war." Niemand lobt ihn. Und so lobt Gott sich selbst. Dass Eigenlob stinkt, hat ihm offensichtlich noch niemand gesagt.
ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: