21.09.2019
Oktoberfest 2019

Wiesn: Taufe und Gottesdienst auf dem Oktoberfest

Am 21. September 2019 beginnt das Oktoberfest in München mit dem Trachtenfestzug. Einstmals im Jahre 1835 zu Ehren der Silberhochzeit von König Ludwig I. und Therese von Bayern abgehalten, markiert der Festzug den Start des Festes, das bis 6. Oktober 2019 dauert. Auch die Kirchen beteiligen sich an dem Fest.
Oktoberfest Wiesn München Bayern
Oktoberfest Wiesn München Bayern

Gottesdienst im Wiesnzelt: Der traditionelle Oktoberfest-Gottesdienst findet am Donnerstag (26. September 2019) im Marstall-Festzelt auf der Theresienwiese statt. Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg hält die Messe, wie das Erzbischöfliche Ordinariat München mitteilte. Zuvor sollen drei Schausteller-Kinder die Taufe empfangen - zwei katholische und ein evangelisches Kind. Der Oktoberfest-Gottesdienst findet traditionell am Donnerstag der ersten Festwoche statt, seit 2015 im Marstall-Festzelt. Er ist ein Angebot an Schausteller, Festwirte und Wiesn-Besucher.

Evangelische St. Lukaskirche an der Isar lädt ein zu Einkehr

Am ersten Sonntag des Oktoberfestes (22. September um 9 Uhr) stellen sich Trachtler, Musikkapellen und Pferdegespanne vor der St. Lukaskirche in München an der Isar zum Festzug auf. Die evangelische Kirchengemeinde lädt ein zum Einkehren, Auftanken und Losgehen.

Ein besonderes Angebot gibt es wieder in der Kirche St. Paul, die direkt am Festgelände liegt: Ihr Hauptturm, der einen weiten Blick über das Oktoberfest bietet, ist für Besucher an den Nachmittagen und auch an einigen Abenden geöffnet.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: