Oktoberfest & Volksfeste

Oktoberfest Wiesn Volksfest Dossierbild

In Bayern haben Volksfeste wie das Oktoberfest eine lange Tradition und sind im Brauchtum fest verankert. Oft beziehen sie sich auf kirchliche Feste. Unser Dossier finden Sie aktuelle Hinweise, Hintergrundwissen - und Geheimtipps.

Oktoberfest & Brauchtum

Rieke C. Harmsen Don, 03.10.2019 - 16:50
Frank Schmolke Nachts im Paradies
München mal ganz anders: Frank Schmolke hat einen furiosen Taxler-Comic zum Oktoberfest gezeichnet.

Reformation

Martin Luther auf dem Wormser Reichstag 1521. Der Stich aus dem Jahr 1557 vermerkt erstmals Martin Luthers (lediglich) legendären Satz: »Hier stehe ich, ich kann nicht anders, Gott helfe mir, Amen.«
Beim Bier gibt es keine Konfessionsgrenzen. Das zeigt die Geschichte des Münchner Bockbiers - und was diese wiederum mit Martin Luther zu tun hat. Vor 400 Jahren holte der katholische bayerische Herzog Maximilian einen Braumeister mit dem schönen Namen Elias Pichler aus dem protestantischen Einbeck in sein Hofbräuhaus, damit er kein "Ketzerbier" mehr importieren musste. Ein folgenreicher Biertechnologietransfer über Konfessionsgrenzen hinweg.

Klassische Dirndl "à l’africaine"

Dirndl à l’africaine aus dem Münchner Glockenbachviertel: Rahmée Wetterich mit einer »Noh Nee«-Dirndlschürze.
Gut, der "Innovationspreis Volkskultur" der Landeshauptstadt München ist kein Oscar und auch nicht der "Bambi". Wer allerdings die letzte Bambi-Verleihung im Fernsehen gesehen hat, darf bezweifeln, ob das ein Nachteil ist. Die Münchner Volkskultur-Preisträgerinnen 2017 heißen jedenfalls Rahmée Wetterich und Marie Darouiche. Beide wurden nicht in Bayern, sondern in Kamerun geboren.