7.03.2019
"Kirche in Bayern"

Martin-Luther-King-Musical in Bayreuth: Langsam starten die Proben

In der Gugahalle Essen war vor Kurzem Premiere. Im März 2020 wird das Musical "Martin Luther King" in Bayreuth aufgeführt. Dazu werden etwa 600 Sängerinnen und Sänger aus der Region gesucht. Christian Probst hat einen der ersten Chorleiter gefunden, die sich jetzt schon auf das große Ereignis vorbereiten. Mitmachen können Chöre, aber auch alle, die einfach gerne singen.
Wer im März 2020 beim Musical "Martin Luther King" in Bayreuth mitsingen möchte, kann sich jetzt anmelden. Christian Probst hat einen der ersten besucht, der sich mit seinem Chor für das Projekt angemeldet hat: Michael Lippert, Kantor der Bayreuther Kirchengemeinde St. Georgen.

Für die Aufführung am 14. März 2020 bildet sich ein Projektchor. Aber vorher können schon regionale Chöre oder Menschen, die einfach gerne singen, die Stücke einstudieren. Bei der Musik handelt es sich um Songs, die zwischen Gospel, Motown, Rock'n'Roll und Pop angesiedelt sind - also Genres, die für Kirchenchöre meistens eher ungewohnt sein dürften. Zwar ist noch ein Jahr Zeit bis dahin, aber so eine große Veranstaltung braucht auch ihren Vorlauf.

Alle Termine und Informationen darüber, wie Sie beim Martin-Luther-King-Musical in Bayreuth mitmachen können, finden Sie hier.

 

TV-Tipp

"Kirche in Bayern" - Das ökumenische Fernsehmagazin

Das ökumenische Fernsehmagazin "Kirche in Bayern" läuft immer sonntags auf den bayerischen TV-Regionalsendern – unter anderem um 15.30 Uhr auf münchen.tv und um 18.30 Uhr im Franken Fernsehen. Weitere Sender und Sendezeiten finden Sie unter www.kircheinbayern.de/ausstrahlung.

Redaktion: Evangelisches Fernsehen (efs)
Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV)
www.sonntagsblatt.de/kirche-in-bayern 

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Rockoper am Altar

Plakat Musical Jesus Christ Superstar
Von der Skandal-Aufführung zum Kult-Konzert: Das Musical "Jesus Christ Superstar" wird am 24.2. zum zweiten Mal nach 45 Jahren in der Christuskirche München-Neuhausen aufgeführt. 2019 ein musikalisches Großprojekt unter vielen, sorgte die Erstaufführung 1974 für heftige Verwerfungen im evangelischen München.
efs