8.12.2017
"Kirche in Bayern"

Wie Kinder eine Orgel entdecken

38 Quadratmeter groß ist die Heidenreichorgel in der evangelischen Michaeliskirche in Hof. Die Kinder des Kinderchors St. Lorenz haben sie sich bei einer exklusiven Führung mal genauer angeguckt.

Dieses Instrument passt ganz sicher in keinen Kofferraum, und wahrscheinlich nicht mal in einen Lastwagen: Die Heidenreichorgel in der Hofer St. Michaeliskirche braucht viele Quadratmeter Platz. Die Kinder des Kinderchors St. Lorenz haben das riesige Instrument unter die Lupe genommen.

Fernseh-Tipp

"Kirche in Bayern" - Das ökumenische Fernsehmagazin

Am Sonntag, den 10.12.2017 um 15.30 Uhr auf München TV und um 18.30 Uhr im Franken Fernsehen.

Weitere Sender und ihre Sendezeiten finden Sie unter www.kircheinbayern.de/ausstrahlung

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

"Kirche in Bayern"

Ob Gospel, Lobpreis, Volksmusik oder Rocksong - 57 neue Lieder sind beim bayernweiten Songcontest zum Reformationsjubiläum eingereicht worden. Eine Fachjury wählte 12 Titel aus. Aus der Vorauswahl konnte jeder im Internet seinen Lieblingssong wählen. Mehr als 5.000 Wähler bestimmten die vier Siegertitel vor der Preisübergabe beim Kirchenkreis-Kirchentag in Coburg.

Kulturerbe

Kulturerbe immateriell Collage
Autor
Poetry-Slam, Tonnenabschlagen und Singen im Chor - diese vermeintlich zusammenhangslosen Traditionen haben eine Gemeinsamkeit: Sie alle sind Teil des immateriellen Kulturerbes - einer Sammlung lebendiger Bräuche und Riten, die der Gesellschaft Identität geben. Mittlerweile gibt es das bundesweite Verzeichnis der UNESCO seit fünf Jahren: Höchste Zeit, sich einen Überblick zu verschaffen! Wir stellen Ihnen zehn ausgefallene Traditionen vor, die es auf die offizielle Liste geschafft haben.
efs