28.06.2017
Die neue Spießigkeit in den Medien

Lokalrundfunktage 2017

Spießigkeit ist bei vielen jüngeren Menschen der Generation Y kein Schimpfwort mehr, sondern eine interessante Lebenseinstellung. Wie gehen die Medien, speziell Radio und TV damit um? Wo bleibt die Kreativität? Wie können sich "Personalities" im Radio entfalten? Wie wird Hörfunk wieder Medientrendsetter oder gar cool?

Darüber diskutieren am Dienstag, den 04.Juli um 16:30 Uhr auf den Lokalrundfunktagen 2017 in Nürnberg die Gäste:

Andi Christl, PULS und Bayern 3

Markus Langemann, Radiolegende, Langemann Medien GmbH

Harry Luck, Autor u.a.von "Wie spießig ist das denn?", Pressesprecher Erzdiözese Bamberg

Moderation: Elke Zimmermann, efa

Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Rundfunk (aer) in Kooperation mit der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Programmvorschau

Was läuft in Fernsehen und Radio über Kirche und Religion? Die besten evangelischen Sendungen auf einen Blick. Mit unseren mehr als 650 Radiobeiträgen und Andachten pro Monat erreichen wir, die Evangelische Funk-Agentur (efa) und das Evangelische Fernsehen (efs), regelmäßig etwa eine Million Hörerinnen und Hörer in ganz Bayern.
efa