10.12.2015
Bildung

"Newsroom Weltreligionen" will religiöses Grundwissen vermitteln

Mit der wachsenden Vielfalt der Gesellschaft, wird auch das Wissen über unterschiedliche Religionen wichtiger. Der Evangelische Presseverband für Bayern hat deshalb das Online-Portal "Newsroom Weltreligionen" ins Leben gerufen. Mehr über das Projekt.
Projekt Weltreligionen

In Deutschland leben Christen und Muslime, Juden und Buddhisten, Hindus und Menschen vieler anderer Religionen und Glaubensgemeinschaften. Kenntnisse über die eigene und fremde Glaubensweisen sind unerlässlich für eine demokratische Gesellschaft.

Der "Newsroom Weltreligionen" will Grundwissen vermitteln und Orientierung bieten. Damit fördert er das Miteinander der Religionen und Kulturen.

Der "Newsroom Weltreligionen" versteht sich als Portal zum Thema Weltreligionen in Deutschland. Schwerpunkt bilden Projekte, die mit der medialen Verbreitung und der Auseinandersetzung mit Glaubensvorstellungen und Religion, mit Theologie und Ethik, mit Glauben und Spiritualität zu tun haben.

Ziel aller Projekte ist es, Grundwissen zu vermitteln, Kooperationen zu bilden und den Dialog untereinander zu fördern. Zu den Projekten, die wir entwickeln, gehören Wettbewerbe und Ausstellungen, Veranstaltungen und Medienprodukte. Alle Projekte entstehen in enger Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern. Damit wollen wir beitragen zu einer nachhaltigen Vernetzung und Kooperation der Akteure, die sich mit dem Thema Weltreligionen in Deutschland beschäftigen.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: