18.02.2020
Reise und Freizeit

Die Evangelische Kirche auf der Freizeitmesse f.re.e 2020 in München

Radpilgern, Urlaub im Kloster oder Berggottesdienste: Die bayerische Landeskirche präsentiert auf der Freizeitmesse "f.re.e" in München ihr Angebot im Bereich Tourismus und Urlaub.
Magazin Grüß Gott Titel Cover Detail
Das Magazin "Grüß Gott" der bayerischen Landeskirche widmet sich 2020 den Radpilgerwegen.

Die bayerische evangelische Landeskirche ist von 19. bis 23. Februar 2020 erneut mit einem Stand auf der Reise- und Freizeitmesse "f.re.e." in München. Dort präsentiert sie das aktuelle Magazin "Grüß Gott - Magazin für Urlauber" und stellt evangelische Gästehäuser vor, wie die Landeskirche erklärte.

In ganz Bayern gibt es inzwischen neun evangelische Gästehäuser, die sich unter der Marke "Stilleerleben" präsentieren. Sie bieten Menschen einen Platz zum Einkehren und Abschalten und setzen einen Fokus auf das Urlaubserlebnis "Stille".

Messebesucher können bei einem Gewinnspiel eine Übernachtung in einem der Häuser gewinnen. Darüber hinaus soll über das kirchliche Angebot im Bereich Urlaub und Freizeit informiert werden. Dieses umfasst meditative Wanderungen, Pilgern oder Berggottesdienste.

Magazin "Grüß Gott" für Urlauber in Bayern

Das Magazin "Grüß Gott" widmet sich in diesem Jahr Religion, Kunst und Kultur in Bayern. In dem farbigen Heft finden sich Reportagen, Interviews und Informationen aus dem Bereich "Kirche & Tourismus". In der Ausgabe 2020 geht es etwa um die Kunst des Jodelns, Sonnenaufgangs-Gottesdienste, Landart in Bayern oder ein besonderes Jubiläum der evangelischen Kirche in Bamberg.

Die "f.re.e.", nach eigenen Angaben Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse, feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. 1970 fand sie erstmals unter dem Namen "C-B-R" (Caravan-Boot-Internationaler Reisemarkt) statt. In den vergangenen Jahren kamen auf der Messe rund 1.300 Aussteller aus 60 Ländern sowie 140.000 Besucher zusammen. Den Stand des Arbeitsbereichs Kirche und Tourismus finden Besucher in Halle A5, Nummer 520.

Magazin "Grüß Gott" für Kur und Urlaub

Das Magazin "Grüß Gott" der bayerischen Landeskirche wird kostenlos in Urlaubergemeinden ausgelegt und erscheint einmal im Jahr. Im Heft 2020 geht es unter anderem um einen Sonnenaufgangs-Gottesdienst, Pilger-Radwege oder Landart in Bayern. Das Heft kann bestellt werden auf der Website kirche-tourismus-bayern.de.

Magazin Grüß Gott Cover
ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Bayern

Markgrafenkirche St. Walburga Benk
Autor
Beeindruckende Deckenmalereien namenhafter Künstler, detailreiche Stuckverzierungen und aufwendig gearbeitete Kanzelaltäre, über die in kunstvollen Gehäusen Orgeln ragen: Das sind typische Merkmale der im 17. Jahrhundert entstandenen Kirchen im Markgrafenstil. Allein im Kirchenkreis Bayreuth gibt es mehr als 100. Wir stellen Ihnen 10 Markgrafenkirchen in Bayern vor.