Schulen

Antisemitismus

Kippa- jüdische Kopfbedeckung
Der frühere Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) ist der erste Antisemitismusbeauftragte Bayerns. Seit Mitte Mai hat er sein neues Amt inne, aktuell ist er damit beschäftigt, eine Geschäftsstelle aufzubauen und ein Meldesystem für antisemitische Vorfälle vorzubereiten. Im Gespräch mit sonntagsblatt.de erzählt er, was er unter einer Kultur des Hinschauens versteht, warum ihm die Erinnerungsarbeit so wichtig ist und wie sich die Formen des Antisemitismus in den vergangenen Jahren verändert haben.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Jugendchöre

Kurz vor den Sommerferien gibt es in vielen Familien das Thema: in welcher Schule soll mein Kind weitermachen? Besonders für musisch Begabte gibt es nicht die ganz große Auswahl. Wer es geschafft hat, beim Windsbacher Knabenchor aufgenommen zu werden, hat auch die Möglichkeit, das Kind dort ins Internat zu geben. Eine schwere Entscheidung für Eltern und Kinder.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Kirche in Bayern

Nun sind die Osterferien auch schon fast wieder vorbei - und damit auch das große Fest. Was war für Sie das eindrucksvollste Erlebnis der Feiertage? Die Eiersuche oder der Festgottesdienst? Schülerinnen und Schüler der Hofer Grundschule Krötenbruck könnten da eine besondere Antwort haben: ihren Ostergarten mitten im Klassenzimmer.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share