Kirchenmitgliedschaft

Kommentar

Kreuz - Kirche - Menschen
Immer mehr Menschen treten aus der Kirche aus: Bis 2060 wird sich die Zahl der Mitglieder halbieren. Nur noch 10 Millionen Menschen in Deutschland werden dann Mitglied einer evangelischen Kirche sein. Auf diese sich beschleunigende Entwicklung reagieren die Kirchenleitung verblüffend verhalten. Dabei zeichnet sich ein dramatischer Verlust ab. Und zwar für alle, die es mit Europa und seinen Werten halten.

Rückgang der Kirchenmitglieder

Bücherei Symbol
Angesichts des deutlichen Rückgangs der Kirchenmitglieder und der gesellschaftlichen Umbrüche kommt religiöser Literatur nach Einschätzung des Verlagsleiters des Claudius-Verlags (München), Martin Scherer, eine zunehmende Bedeutung zu. Denn Religionstitel könnten klug analysieren, hinterfragen, Perspektiven aufzeigen und den "mentalen Zustand" der Gesellschaft untersuchen, sagte Scherer in einem Interview mit der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins BuchMarkt.

Kommentar

Sächsischer Landesbischofs Carsten Rentzing
Der sächsische Landesbischof Carsten Rentzing, geboren 1967, war der jüngste EKD-Kirchenleiter. Letzte Woche hat er seinen Rücktritt angekündigt: Rentzing stolperte über völkisch-antidemokratische Texte, die er in seiner Studentenzeit als Redakteur der extrem rechten Zeitschrift "Fragmente" verfasste. Ein Kommentar vor Markus Springer.