Pflegeheim

Pflegereform

Altenpflege
Die Kritik an der vom Bundeskabinett beschlossenen Pflegereform hält an. Für viele Heimbewohner bringt sie sehr wenig, für die Pflege daheim noch weniger, findet die Diakonie Bayern. Ein Interview mit Vorständin Sandra Schuhmann.

Pflegeheim & Corona

Unterwegs im Pflegeheim Planegg
Acht Wochen lang waren Pflegeheime wegen der Corona-Pandemie im Frühsommer für Besuche gesperrt. Betroffene fordern, dass das trotz steigender Infektionszahlen im Winter nicht mehr geschehen darf. Ein Besuch im Evangelischen Altenheim Planegg.

Gastbeitrag

Begegnung im Lore-Malsch-Haus in München
Zum Muttertagswochenende ist das seit Anfang März geltende Besuchsverbot in Alten- und Pflegeheimen, das in der Corona-Krise zum Schutz der Senioren beschlossen wurde, gelockert worden. Pädagoge Jan Steinbach, der das Evangelische Pflegezentrum "Lore-Malsch" im Südosten von München leitet, fühlte sich von der Politik überrumpelt. Ein Gastbeitrag.

Pflegekräfte statt Juristen

Senior hält Ball
In vielen Seniorenheimen ist es üblich, sturzgefährdete Patienten "zur Sicherheit" zu fixieren. Oftmals genehmigen Betreuungsrichter diese Praxis. Dass es auch anders geht, zeigt der "Werdenfelser Weg" - eine Betreuungspraxis, die in Bayern entwickelt wurde.

Pilotprojekt

Augustinum-Betriebsleiter Dominik Harke wiegt die Lebensmittelabfälle in der Küche des Standorts München-Neufriedenheim
Zu viel Gemüse in der Salatbar oder zu große Portionen auf den Tellern: In Kantinen und Restaurants ist es schwierig, die richtige Menge an Speisen vorzubereiten. Damit künftig weniger Lebensmittelabfälle entstehen, nimmt der Sozialkonzern Augustinum an einem vom Bundesernährungsministerium geförderten Forschungsprojekt teil. Worum es dabei genau geht, erläutert Geschäftsführer Christoph Specht im Interview.

Tag der Pflege

Pfegekräfte und Bewohner im Lore-Malsch-Haus in Riemerling bei München
Im Lore-Malsch-Haus in Riemerling bei München arbeiten Pflegerinnen und Pfleger aus insgesamt 17 Nationen. Wie läuft die Zusammenarbeit auf Station? Und wie sehen die beruflichen Perspektiven der Pflegekräfte aus Bayern, Kroatien oder China aus? Ein Besuch anlässlich des "Internationalen Tags der Pflege" am 12. Mai.

Senioren

Diakonie Weißenburg-Gunzenhausen zeigt ihr neues Zentrum
"Wo geht’s zur Diakonie?" Bis vor wenigen Monaten gab es auf diese Frage mindestens vier Antworten in Weißenburg. Denn an so vielen Standorten waren bis vor Kurzem noch Geschäftsstelle, Pflegestationen und weitere Einrichtungen in der Stadt verteilt. Seit im November 2018 die Mitarbeiter der Diakonie Weißenburg-Gunzenhausen sowie die Senioren der Tagespflege und die Besitzer der Wohnungen eingezogen sind, gibt es eine einzige Antwort.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*