2.03.2018
#Glaubensfrage

Marianne Sägebrecht: Jeder Morgen ist ein Geschenk!

Im Video-Interview erzählt die bayerische Kult-Schauspielerin Marianne Sägebrecht, warum sie gerne in Kirchen geht und was ihr das Gebet bedeutet.

"Ich lebe für den Tag!"

Ein schöner Vorsatz, den viele Menschen fassen, aber wahrscheinlich nur wenige in die Tat umsetzen. Wer sich damit schwer tut, findet in den Worten der gebürtigen Starnbergerin Marianne Sägebrecht vielleicht Ermutigung.

Im Video-Interview mit dem Evangelischen Fernsehen erzählt sie von dem Gefühl, wenn die Nacht sich dem Ende neigt, die Seele von ihrer Reise zurückkehrt und der Körper geruht hat. Dann empfindet die Schauspielerin jeden neuen Morgen wie ein Geschenk - und dieses Geschenk als guten Grund für heitere Laune und Optimismus.

Was das Gebet damit zu tun hat, welchen Raum es in ihrem Alltag einnimmt und welche Assoziationen Marianne Sägebrecht mit Kirchenräumen verbindet, erfahren Sie im Video.

Weitere Artikel zum Thema:

efs