8.01.2020
Personalie

Bayreuther Pfarrer und Kabarettist Hannes Schott wechselt nach Nürnberg in die Jakobskirche

Zum 1. August wechselt der 39-jährige Hannes Schott von Bayreuth an die Kirche St. Jakob in der Nürnberger Innenstadt. Bekannt ist der Pfarrer durch seine Bus-Gottesdienste und Wohnzimmer-Gottesdienste per Facebook.
Die Bustour des Bayreuther Kabarettisten und Pfarrers Hannes Schott zum Buß- und Bettag 2019 war ruckzuck ausgebucht.

Der bekannte Bayreuther Pfarrer Hannes Schott wird Seelsorger an der Kirche St. Jakob in der Nürnberger Innenstadt. Wie Schott dem Evangelischen Pressedienst epd am Dienstag bestätigte, wechselt er zum 1. August nach Nürnberg. Er wolle sich kreativ in der Gemeinde St. Jakob einbringen, in der bereits viel laufe, sagte der 39-Jährige.

Schott ist als ideenreicher Pfarrer bayernweit bekanntgeworden, weil er Bus-Gottesdienste anbietet und sich für Wohnzimmer-Gottesdienste per Facebook buchen ließ. Anlässlich der Kirchenvorstandswahlen im vergangenen Jahr lief er als "Kirchen-Wal" verkleidet durch die Bayreuther Innenstadt.

Der gebürtige Bayreuther hat Theologie in Neuendettelsau und Heidelberg studiert. 2010 kam er für seine erste Pfarrstelle nach Bayreuth an die Lutherkirchengemeinde mit dem Sprengel Meyernberg zurück. Nach zehn Jahren sei es nun an der Zeit, "eine Komfortzone zu verlassen", erklärte Schott dem epd.

Hannes Schott ist Mitglied beim bayerischen Pfarrerkabarett "Das weißblaue Beffchen"

Schott ist mit dem kabarettistischen Musik-Duo "Zammgebicht" zu hören. Er ist Mitglied beim bayrischen Pfarrerkabarett "Das weißblaue Beffchen". Bereits seit 2008 produziert er Andachten für diverse Radiosender. Seine Nacherzählung des Gleichnisses vom verlorenen Sohn in fränkischer Mundart (Radio Mainwelle) erhielt 2014 den Hörfunkpreis der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien. Am 22. Februar steht der verheiratete Theologe in der Studiobühne Bayreuth bei der Premiere von "Ein seltsames Paar oder: Zwaa scheena Bum", einer Mundartkomödie nach Neil Simon, auf der Bühne.

Schott folgt in St. Jakob Simone Hahn nach, die eine Stelle als Beauftragte für Fernsehgottesdienste beim ZDF übernommen hat. In der Kirche St. Jakob direkt in der Nürnberger Fußgängerzone finden spezielle Gottesdienste für Spätaufsteher oder Familien statt. In der Gemeinde sind das Pilgerzentrum und die Cityseelsorge untergebracht. Zur Gemeinde gehören etwa 1.200 Kirchenmitglieder.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

"Kirche in Bayern"

1979 sind sie das erste Mal beim deutschen Evangelischen Kirchentag in Nürnberg aufgetreten. Mit so viel Erfolg, dass sie dieses Jahr schon über 40 Jahre das Publikum zum Lachen bringen. Beim Kabarett „das weißblaue Beffchen“ bieten evangelische Geistliche einen humorvollen Blick auf ihren kirchlichen Alltag.

40 Jahre Kultur auf der Burg

40 Jahre Burgtheater Nürnberg
Autor
Knapp 100 Sitzplätze auf Klappstühlen, eine kleine Bühne im schwarzen Raum, draußen eine Theke - das Nürnberger Burgtheater hat nichts Mondänes, aber ist mit seiner Wohnzimmeratmosphäre urgemütlich. Und das schon seit 40 Jahren. So lange wird Nürnbergs führende Kabarett-Bühne schon von einem Verein getragen, der auch den Deutschen Kabarett-Preis verleiht. Zu Besuch an einem Ort, von dem aus sich große Karrieren entwickelt haben und das Lachen zu Hause ist.

Interview

Dieter Nuhr - Wenn man keine Ahnung hat: einfach mal Fresse halten.
Autor
Kabarettist Dieter Nuhr hat ein neues Buch geschrieben, das auf den ersten Blick eigentlich nichts zum Lachen, sondern ein "Leitfaden für das Überleben in hysterischen Zeiten" sein soll. Wer aber den 59-Jährigen kennt, weiß, dass sich in seine Alltagsbetrachtungen regelmäßig kritische Töne und Appelle an die "Vernunft" mischen. Warum "Gut für dich!" ein Herzensanliegen des aus Nordrhein-Westfalen stammenden Künstlers ist, verrät er im Interview.