14.03.2020
Coronavirus

Gottesdienste: Angebote für Gläubige im Radio, Fernsehen und Internet

Für evangelische Christen, die aus Sorge vor einer Ansteckung durch das Coronavirus den örtlichen Gottesdienst nicht besuchen wollen, gibt es ein breites Angebot von Gottesdiensten in Rundfunk und Fernsehen. Welche das sind, lesen Sie in unserer Übersicht.
St. Jakob in Nürnberg

Viele Gläubige sind verunsichert: Sie haben Angst, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Auch evangelische Christen wissen nicht, ob sie dem örtlichen Gottesdienst fernbleiben sollen. Alternativ gibt es jedoch ein breites Angebot von Gottesdiensten in Rundfunk und Fernsehen. Welche das sind, lesen Sie in der Übersicht:

Angebote von Gottesdiensten in Rundfunk und Fernsehen in Zeiten von Corona

  • Der Bayerische Rundfunk sendet jeden Sonntag um 10:32 Uhr in Bayern 1 die halbstündige Evangelische Morgenfeier. Jeweils ab etwa 11 Uhr ist die Morgenfeier auch in der Mediathek des BR zum Nachhören verfügbar.
  • Im Fernsehen sendet das ZDF jeden Sonntag um 9.30 Uhr abwechselnd einen evangelischen oder katholischen Gottesdienst. Informationen dazu finden Sie auf der Homepage
  • Ebenfalls jeden Sonntag und auch im Wechsel katholisch und evangelisch überträgt der Deutschlandfunk (DLF) einen Gottesdienst ab 10.05 Uhr. Auch dazu finden Sie Informationen auf der Homepage des DLF
  • Die Gottesdienste in ZDF und DLF sind so organisiert, dass jeden Sonntag ein evangelischer Gottesdienst mitgefeiert werden kann. Für beide Reihen gibt es Aufzeichnungen in der jeweiligen Mediatheken (ZDF und  DLF).
  • Das Bayerische Fernsehen überträgt zudem am Samstag, 11. April, von 22 bis 23 Uhr die Feier der Osternacht aus Bad Reichenhall, mit Regionalbischof Christian Kopp als Prediger. Auch dieser Gottesdienst ist nach Abschluss in der BR-Mediathek verfügbar.

Coronavirus: Übersicht der Gottesdienstangebote im Internet

Alle aktuellen Meldungen zu kirchlichen Veranstaltungen und Reaktionen von Gemeinden, Dekanaten und Kirchenkreisen lesen Sie hier in unserem News-Ticker, den Sie hier finden: Coronavirus-Krise: Landessynode in Bayreuth verschoben - "Fridays for Future" lahmgelegt.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

Medien

2019 Kirchentag Hesselberg Kreuz Kamera
Eine neue Internetseite bündelt ab sofort Informationen über kirchliche und religiöse Sendungen der ARD. Auf "Gottesdienste.ard.de" finden Zuschauer und Zuhörer Details zu den entsprechenden Angeboten in den Programmen des Senderverbunds. Die ARD arbeitet dafür mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der katholischen Deutschen Bischofskonferenz zusammen.

Programmvorschau

Karte Sendetermine efs efa Bayern
Was läuft in Fernsehen und Radio über Kirche und Religion? Die besten evangelischen Sendungen auf einen Blick. Mit unseren mehr als 650 Radiobeiträgen und Andachten pro Monat erreichen wir, die Evangelische Funk-Agentur (efa) und das Evangelische Fernsehen (efs), regelmäßig etwa eine Million Hörerinnen und Hörer in ganz Bayern.

Kirche auf Sendung

Schwabacher TV-Gottesdienst
Autor
Maria ist in und um die Schwabacher Kirche St. Johannes und St. Martin allgegenwärtig. Dass die Mutter Jesu aber nicht nur präsent, sondern ständig auf Sendung ist, darauf machte das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) die Gemeinde erst aufmerksam. Am Sonntag, 8. Dezember, geht die Schwabacher Stadtkirche um 9.30 Uhr auf Sendung beim TV-Gottesdienst im ZDF. Für die Schwabacher ein aufregendes Projekt, im Zuge dessen die alt bekannt geglaubte Kirche neue Seiten offenbart.

News aus Kirche, Gesellschaft & Politik

Corona Newsticker
Gottesdienste, Andachten und Impulse im Privatrundfunk +++ Anker-Zentrum bei Schweinfurt unter Quarantäne +++ Aktuelles zum Corona-Virus und seinen Auswirkungen für kirchliche Einrichtungen und unseren Alltag im Sonntagsblatt Newsticker +++