7.11.2018
Buchtipp: "Mystiker – der innere Weg zu Gott"

Streifzug durch die Geschichte der christlichen Mystik

In der Mystik geht es einfach darum, wie wir Gott erfahren können. Und die Sehnsucht, über Gott nicht nur zu sprechen, sondern Gott zu spüren, zu erleben, ist heute groß. "Mystiker – der innere Weg zu Gott" ist ein reich bebilderter Streifzug durch die Geschichte der christlichen Mystik.
Mystiker Headerbild
Mystiker Buchtipp

In der Mystik geht es einfach darum, wie wir Gott erfahren können.
Und die Sehnsucht, über Gott nicht nur zu sprechen, sondern Gott zu spüren, zu erleben, ist heute groß. So wünsche ich diesem Buch, dass die Leser und Leserinnen von den Mystikern der verschiedenen Zeiten lernen, wie sie Gott als die Mitte und den Grund ihres Lebens erfahren können, so dass ihr Leben einen neuen Geschmack bekommt. Und dass sie, wie die Mystikerinnen im Mittelalter es ausgedrückt haben, die "dulcedo dei", die Süße Gottes schmecken.

"Mystiker – der innere Weg zu Gott" ist ein reich bebilderter Streifzug durch die Geschichte der christlichen Mystik. In 52 Folgen zeichnen Journalisten und Theologen den roten Faden nach, der Mystiker von Jesus bis Richard Rohr verbindet – mit Exkursen in die Mystik von Judentum, Islam und Buddhismus. Quellenzitate vermitteln ein Gespür für Sprache und Denkweise der Mystiker. Namhafte Autoren wie Anselm Grün, Johannes Eckert, Notker Wolf u.a. geben in kurzen Impulstexten Anregungen für die persönliche Glaubenspraxis. Ein Geschenk für spirituell Suchende und Geschichte(n)-Fans!

Mit Beiträgen von Anselm Grün, Andreas Ebert, Marion Küstenmacher, Pierre Stutz u.a.
168 Seiten in Farbe, Paperback, DIN A4.

Jetzt im Sonntagsblatt-Shop bestellen.

ShareFacebookTwitterGoogle+Share