Jugendarbeit

Kinder und Jugendliche in der Corona-Krise

Ministerpräsident Markus Söder
Die Erwartung mancher an den Kinder- und Jugendgipfel der Staatsregierung war groß - der Bayerische Jugendring etwa ist mit einem Katalog an Forderungen ins Treffen gegangen. Am Ende bleibt vieles unerfüllt. SPD und Grüne kritisieren das scharf.

Fasten im Corona-Jahr

Das Leben in der Corona-Pandemie fühlt sich für viele Menschen reduziert an, eintönig und karg. Soll man da auch noch fasten? Seelsorgerinnen und Referenten der katholischen und der evangelischen Jugendarbeit haben einen Vorschlag.

Evangelische Jugendarbeit

Jugendzeltlager Plößberg
Gut vier Jahrzehnte hat das Versorgungsgebäude auf dem Gelände des Jugendzeltlagers in Plößberg seine Schuldigkeit getan. Nun ist es in die Jahre gekommen. Der Zeltlagerplatz wird von Jugendlichen aus ganz Deutschland besucht.

Neue EJB-Vorsitzende

Katrin Vogelmann, Vorsitzende der Evangelischen Jugend in Bayern
Die Theologie-Studentin Katrin Vogelmann wurde vor Kurzem zur neuen Vorsitzenden der Evangelischen Jugend in Bayern gewählt worden. Im Interview spricht sie über ihre Aufgaben und die nächsten wichtigen Themen. Gleichzeitig verrät Vogelmann im Gespräch, wie sie selbst zur EJB kam.

Jugendkirche

Drinks und Gotteslob passen zusammen: In der Nachtkantine feiern junge Menschen einmal im Monat einen Gottesdienst in einer Bar.
Autor
Vor 15 Jahren startete mit der "Nikolai Youth Church" in Neuendettelsau die erste Jugendkirche der evangelischen Landeskirche, fünf weitere sollten folgen. In einer Studie wurde nun die Jugendkirchenarbeit in Bayern untersucht. Die Ergebnisse.

Berggottesdienst

Der Berggottesdienst auf der Kampenwand
Autor
Strahlender Sonnenschein im Tal, aber die sonst so imposant über dem Chiemsee aufragenden Zacken der Kampenwand in dichten Nebel gehüllt: So begann am Samstag der 2. Jugendberggottesdienst des evangelischen Kirchenkreises München-Oberbayern auf der Steinlingalm in 1.437 Meter Höhe.

Jugendarbeit in Zeiten von Corona

Jegliches soziales Leben ist mit der Corona-Pandemie plötzlich eingefroren. Damit verschob sich auch die Kommunikation zunehmend in die digitale Welt. Das brachte Mitarbeiter der Evangelischen Jugend in München auf die Idee, ein neues Format zu starten. Alles über das "Sexy Bibel"-Projekt.

Kommentar

Ein Mädchen auf einer Schaukel (Symbolbild)
40 Prozent der Jugendherbergsgäste sind Schulklassen. Doch die dürfen im nächsten Jahr nicht auf Klassenfahrt: Büffeln statt wegfahren, lautet die Devise des Kultusministeriums. Das Quasi-Verbot gefährdet die Zukunft zahlreicher Jugendbildungsstätten, auch der kirchlichen. Dabei könnte aus dem vermeintlichen Dilemma ganz leicht eine Win-Win-Situation für alle entstehen, meint Susanne Schröder.

Neubau in Lindau

Das Kiez-Fundament vor der Christuskirche
Autor
Seit 2013 gibt es die Jugendkirche "luv" in Lindau. Als Gotteshaus diente bislang ein rund vier Meter hohes Tipi. Jetzt aber bekommt auch die junge Generation endlich ein festes Zuhause, wenn das neue kirchliche Zentrum "kiez" am See fertig ist.

"Es geht uns schlecht"

Jugendhaus am Knappenberg
Vom Konfizeltlager bis zur Jugend- und Schülerfreizeit: Wegen Corona sind alle Buchungen in den kirchlichen Jugendbildungsstätten und Tagungshäusern abgesagt. Ein schweres Paket, das die Häuser in diesen Tagen zu tragen haben.