Landespolitik

Bayern digital

Seit einem halben Jahr ist Judith Gerlach bayerische Staatsministerin für Digitales. Im Interview mit Sonntagsblatt.de erzählt die CSU-Politikerin, welche Vorsichtsmaßnahmen Internetnutzer vor Cyberkriminalität schützen können und wie sie sich für das digitale Klassenzimmer der Zukunft einsetzt.

Religion & Politik

Kreuze sind künftig in staatlichen Gebäuden Bayerns Pflicht: CSU-Generalsekretär Markus Blume findet es gut, dass derzeit so viele Menschen darüber sprechen. Was er zu dem Vorwurf zu sagen hat, die Regierungspartei würde mit dem Kreuz Wahlkampf machen, und was er mit dem christlichen Symbol persönlich verbindet, erfahren Sie im Video-Interview.

Aktuelle Umfrage

Wahlen: Rotes Kreuz auf Papier
Sollte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) mit seinem Kreuz-Erlass eine möglichst langanhaltende und breite gesellschaftliche Debatte gewollt haben - es wäre geglückt. Nun stärkt ihm eine repräsentative Umfrage den Rücken im Auftrag des Bayerischen Rundfunks. Die Mehrheit der Bayern befürwortet demnach den Kreuz-Erlass des Kabinetts von Ministerpräsident Markus Söder: 56 Prozent der Wahlberechtigten sind dafür, 38 Prozent lehnen das Vorhaben ab.

Bayerischer Innenminister

Innenminister Joachim Herrmann beim EPV
Die Politik hat nach Überzeugung des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann in der Flüchtlings-Frage einen doppelten Auftrag. Sie muss allein schon aus christlicher Solidarität heraus den Menschen, die Anspruch auf Asyl haben, eine echte Perspektive eröffnen, gleichzeitig aber auch den Sozialstaat schützen. Deshalb drängt er darauf, dass Flüchtlinge ohne ein Bleiberecht schneller in ihre Herkunftsländer zurückkehren sollen. Wie Herrmann im Gespräch mit uns erläutert, wird das Thema Flüchtlinge uns noch lange beschäftigen.