27.07.2017
"Kirche in Bayern"

Beschenkt im Lutherjahr - 3.000 Kirchenvorsteher auf Zeitreise

Mit bunten Angeboten in den Gemeinden feiert die evangelische Kirche dieses Jahr das 500-jährige Reformationsjubiläum. Die Kirchengemeinden werden besonders durch das ehrenamtliche Engagement lebendig. Gerade Kirchenvorsteher bringen sich in ihrer Ortsgemeinde oft mit viel Herzblut ein.

"Dankeschön - für das große ehrenamtliche Engagement " wollten die Regionalbischöfe Elisabeth Hann von Weyhern und Stefan Ark Nitsche aus Nürnberg sagen und haben dafür nach Langenzenn  eingeladen. Dort erwartete mehrere tausend Kirchenvorsteher aus dem Nürnberger Kirchenkreis eine kostenlose Reise in die Vergangenheit.

TV-Tipp

"Kirche in Bayern" - das ökumenische Fernsehmagazin, das nahezu flächendeckend in Bayern zu sehen ist. Alle Sender und Termine finden Sie hier.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema:

efs