11.05.2019
Literatur & Kunst

Comicfestival München präsentiert Zeichenkunst aus Taiwan

Ausstellungen, Künstlergespräche und Comics bietet das Comicfestival in München. Der Zeichner Matthias Schultheiss wird für sein Lebenswerk geehrt.
Comicfestival München 2019
Die Münchner Comiczeichnerin Barbara Yelin hat das Plakat für das Comicfestival 2019 gestaltet.

Das Festival vom 20. bis 23. Juni 2019 in München präsentiert insbesondere Comics aus Taiwan. Gezeigt werden Zeichnungen des kürzlich verstorbenen Zeichners Chen Uen. Die Künstler Jimmy Liao und Sean Chuang werden eigens für die Ausstellung anreisen, erklärte Festivalleiter Heiner Lünstedt.

Der deutsche Zeichner und Autor Matthias Schultheiss erhält 2019 beim Comicfestival für sein Lebenswerk den Peng!-Comicpreis. Die undotierte Auszeichnung soll dem Künstler am 22. Juni in der Münchner Kongresshalle verliehen werden, teilte Lünstedt mit.

Im Valentin Karlstadt Musäum sind die Zeichnungen aus dem Satire-Magazin "Titanic" zu sehen. Weitere Ausstellungen widmen sich dem britischen Künstler Dave McKean, dem argentinischen Zeichner Eduardo Risso oder der französischen Serie Lucky Lucke.

Neben Künstlergesprächen und Vorträgen soll es auch Zeichenkurse geben mit der Manga-Künstlerin Martina Peters und dem Disney-Zeichner Ulrich Schröder. In der Kultfabrik am Ostbahnhof findet am Samstag, 22. Juni, zudem eine Comicbörse statt.

 

ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Weitere Artikel zum Thema: