8.10.2019
Zweiter Weltkrieg

Fotoausstellung "Generation Flucht" von Verena Berg in Creglingen

Die Fotografin Verena Berg hat Menschen porträtiert, die über ihre Flucht im Zweiten Weltkrieg erzählen. Eine Ausstellung in Creglingen präsentiert die Arbeiten.
Ausstellung Generation Flucht von Verena Berg
Fotoserie "Generation Flucht" von Verena Berg.

Flucht und Vertreibung stehen im Mittelpunkt einer Fotoausstellung mit dem Titel "Generation Flucht", die am 10. Oktober 2019 um 19.30 Uhr im Jüdischen Museum Creglingen eröffnet wird. Die Fotografin Verena Berg hat für ihr Projekt Menschen porträtiert, die zum Ende des Zweiten Weltkriegs aus ihrer Heimat fliehen mussten. Jedem Porträtfoto stellt sie eine Landschaftsaufnahme gegenüber, in der sie sich assoziativ mit den biografischen Berichten der Zeitzeugen auseinandersetzt.

Verena Berg studierte visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel mit Schwerpunkt Fotografie bei Professor Bernhard Prinz. Von 2010 bis 2012 war sie Meisterschülerin bei Arno Fischer an der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin. Sie gehört zu den Preisträgern des Lagois-Fotowettbewerbs, der alle zwei Jahre vom Evangelischen Presseverband für Bayern ausgeschrieben wird. Die Auszeichnung erinnert an den Pfarrer Martin Lagois (1912-1997), der die evangelische Publizistik in Bayern prägte.

Die Ausstellung ist bis 11. November im Jüdischen Museum zu sehen. Die Öffnungszeiten sind Sonntag von 14 bis 17 Uhr. Auf Anfrage sind Gruppenführungen möglich.

ShareFacebookTwitterShare

Weitere Artikel zum Thema: