BLM Medienpreis
Redakteurin Lea Kiehlmeier wurde nominiert für den BLM-Hörfunkpreis 2021.
BLM Auszeichnung Radio Hörfunkpreis

Redakteurin Lea Kiehlmeier ist nominiert für den BLM-Hörfunk-Preis 2021. Ihr Beitrag über die "Kundgebung zu Moria", die sie 2020 zusammen mit Nina Bundels für das Hochschulradio funklust produziert hat, gehört zu den nominierten Beiträgen in der Kategorie "Aktuelle Berichterstattung und Information", wie die BLM mitteilte. Lea Kiehlmeier ist seit November 2020 Online-Redakteurin bei Sonntagsblatt.de.

Die beiden Jungreporterinnen berichteten in ihrem Beitrag "Kundgebung zu Moria" über eine Kundgebung in Erlangen. Anlass für die Kundgebung waren die Brände im Lager auf der griechischen Insel Lesbos. Unter dem Hashtag #wirhabenplatz wollten Bürger der Stadt Erlangen ihre Solidarität signalisieren. Lea Kiehlmeier und Nina Bundels sprachen für ihren Beitrag mit der "Efie", der ehrenamtlichen Flüchtlingsbetreuung in Erlangen, Oberbürgermeister Florian Janik und der Seebrücke in Fürth.

In der Kategorie "Aktuelle Berichterstattung" wurden insgesamt drei Beiträge nominiert, hier kann abgestimmt werden.

 

Nominierungen BLM-Hörfunk-Preis 2021


Kategorie "Aktuelle Berichterstattung"
• Radio Mainwelle, Bayreuth: Christian Höreth "Hilferuf aus einem Bayreuther Pflegeheim"
• funklust e.V. (Hochschulradio), Erlangen: Nina Bundels und Lea Maria Kiehlmeier "Kundgebung zu Moria"
• Radio Primaton, Schweinfurt: Christian Schwarz "Hass im Netz"


Kategorie "Moderation"
• Radio Gong 96.3, München: Mike Thiel "Mike Thiel Morningman"
• Hit Radio N1, Nürnberg: Florian Kerschner und Jörg Dippold "Die Flo Kerschner Show – live aus einem Schlauchboot auf der Fahrt von Nürnberg nach Fürth"
• Unser Radio, Passau: Julia Reihofer "Wildnis schafft Wissen: 50 Jahre Forschung im Nationalpark Bayerischer Wald"


Kategorie "Nachwuchs"
• Galaxy Mittelfranken, Ansbach: Moritz Riedel "Bomben auf Ansbach"
• funklust e.V. (Campusradio), Erlangen: Anna-Sophie Knake "Die Tafel ist
ehrenamtlich gedeckt"


Kategorie "Unterhaltung & Comedy"
• Radio TOP FM, Fürstenfeldbruck: Julian Wittmann und Maximilian Auer
"Straßenmusiker Sigi’s Wochenrückblick"
• Radio Oberland, Garmisch-Partenkirchen: Dominik Detert "Eisbaden - Ein
Selbstversuch"
• Radio Gong 96.3, München: Thomas Killian und Thomas Fendel "Pumuckl
2.0."


Kategorie "Werbung und Promotion"
• Radio Fantasy, Augsburg: Dino Ganic und Markus "Marki" Christl
"Plärrer@home"
• Radio Gong 96.3, München: Matthias Ulrich und Mike Thiel "Die Gong 96.3
FC Bayern Meisterfeier"
• 98.6 charivari, Nürnberg: Michel Duprey und Team von "ein neuer morgen"
"Gemeinsam Gutes tun"


Nominierungen BLM-Lokalfernseh-Preis 2021


Kategorie "Aktuelle Berichterstattung und Information"
• allgäu tv, Kempten: Anne Bley "allgäu tv spezial – Lebensmittel retten"
• Franken Fernsehen, Nürnberg: Julia Feuerstein "Hinter den Kulissen einer
Metzgerei: Regionale Fleischproduktion in Großweingarten"
• TVA Ostbayern, Regensburg: Magdalena Hofbauer und Martin Lindner
"Woche der Demenz" (Serie)


Kategorie "Moderation und Reporter on Location"
• NIEDERBAYERN TV Deggendorf-Straubing: Paul Klinzing und Dominik
Ivanusic "Satirischer Imagefilm für die Gemeinde Künzing"
• NIEDERBAYERN TV Passau: Lisa Fuller und Corinna Kindler "Blutspenden in
Corona-Zeiten – Lisa Fuller traut sich zum 1. Mal"
• TV Mainfranken Würzburg: Daniel Waidelich und Marius Ott "Gaming Corner
– Juni 2020"


Kategorie "Sparten- und Sondersendung"

• Neumarkt TV bei Franken Fernsehen: Ulrich Badura und Jakob Heyn "Liebling, ich habe das Volksfest geschrumpft"

• Franken Fernsehen, Nürnberg: Helen Lorbeer "Patientenmord hinter Sandsteinmauern: Audiowalk zu den Verbrechen in der ehemaligen Heil- und Pflegeanstalt"

• Medien PRAXIS e.V. bei Franken Fernsehen: Thomas Steigerwald und Julia Thomas: "Taha muss gehen – Jugendliche Zugewanderte: Ausbilden oder Abschieben?"


Kategorie "Nachwuchs"
• Oberpfalz TV, Amberg: Christina Geiger "Veganuary-Reportage"
• NIEDERBAYERN TV Passau: Julia Müller und Sebastian Wührer "Legasthenie am Pferd: Pfarrkirchener Schule mit bayernweit einzigartigem Projekt"
• Regio TV Ulm: Markus Bayha "Menschen wieder ein Gesicht geben: Die Arbeit eines Epithetikers"


Die Verleihung der BLM-Hörfunk- und Lokalfernsehpreise 2021 findet am 6. Juli 2021 im Rahmen des Lokalrundfunktags in Nürnberg statt.

BLM Hörfunkpreis 2021

Im Jahr 2021 werden zum 34. Mal die "BLM-Hörfunk-Preise" und zum 30. Mal die "BLM-Lokalfernseh-Preise" in verschiedenen Kategorien vergeben. Alle Informationen zur Einreichung der Hörfunk- und Lokalfernsehbeiträge finden Sie hier!

Der Evangelische Presseverband für Bayern e.V. (EPV) und das katholische Medienhaus Sankt Michaelsbund (SMB) vergeben zum 5. Mal den Spezialpreis "Kultur, Medien und Kirchen"  für Radio- und Fernsehjournalisten in Bayern.

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien verleiht seit 1988 die BLM-Hörfunkpreise und seit 1992 die BLM-Lokalfernseh-Preise für herausragende Leistungen im privaten lokalen Rundfunk in Bayern. Jährlich werden die besten Hörfunk- bzw. Fernsehbeiträge mit lokaler Bedeutung in verschiedenen thematischen Kategorien mit Geldpreisen und mit einem "BLM-Radio" bzw. "BLM-Telly" ausgezeichnet. Auch lokale Werbekampagnen werden prämiert.

Weitere Artikel zum Thema:

Auszeichnung

Dominik Sarota Medientage 2020 Auszeichnung Kirchenpreis
Der Journalist Dominik Sarota hat auf den Medientagen München 2020 den diesjährigen "Spezialpreis Kultur, Medien und Kirchen" für seinen Beitrag über die "Fridays-for-Future-Bewegung" erhalten. Alle BLM-Preise auf einen Blick.

Safer Internet Day

Smartphone
Was muss ich beachten, wenn ich ein Foto im Internet poste? Wie ist das mit den Persönlichkeitsrechten, wenn ich auf einer Veranstaltung ein Video aufnehmen? Zum Safer Internet Day 2019 hat die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) zu diesen und anderen Fragen eine Broschüre unter dem Titel "Recht am eigenen Bild - Tipps, Tricks und Klicks" herausgebracht.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*