1. Dezember 2020
Aids-Beratungsstelle Niederbayern

Welt-Aids-Tag in Corona-Zeiten

Eigentlich sind die Tage rund um den Weltaidstag am 1. Dezember sehr arbeitsreich für das Team der AIDS-Beratungsstelle Niederbayern. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter sind normalerweise mit zahlreichen Infoständen vertreten und starten Aktionen. Doch im Corona-Jahr 2020 läuft nichts wie gewohnt. Infostände gibt es nicht – die Arbeit aber bleibt.
Da ist er - der diesjährige Aids-Teddy. Seit vielen Jahren erscheint jedes Jahr rechtzeitig bis zum 1. Dezember ein neues Exemplar. Er ist ein Symbol der Menschlichkeit und Solidarität mit HIV-positiven Menschen. Ein Beitrag von Mareen Maier.

Medizinisch sei HIV eine sehr gut behandelbare chronische Erkrankung, die heutzutage nicht mehr zu schweren Symptomen führen muss. Je früher die Krankheit erkannt wird, desto besser ist sie behandelbar.  Aufklärung sei alles, so Sabine Eggersdorfer von der AIDS-Beratungsstelle Niederbayern.

Doch dieses Jahr ist es wegen Corona sehr schwierig, die Menschen zu erreichen. Es gibt keine Infostände und Sabine Eggersdorfer fragt sich, wie sie vor allem junge Menschen, die sich eines Risikos der Ansteckung nicht bewusst sind, aufklären soll. 

"Wenn man weiß, man hat es, kann man medizinisch etwas dagegen tun, je früher desto besser. Wenn das Immunsystem von Anfang an unterstützt werden kann, wird es nicht so angegriffen."

Die AIDS-Informations- und Beratungsstelle Niederbayern bietet deshalb auch telefonische Informationsgespräche und kostenlose Tests an.

Der AIDS-Teddy 2020

Und wer die AIDS-Arbeit finanziell unterstützen möchte, kann sich hier den "AIDS-Teddy 2020" besorgen. Er ist einzeln für eine Spende von 7,- € zu haben, ab zwei Stück 6,50 €.

Der Erlös kommt den Klienten der Aidsberatungsstelle Niederbayern zugute. HIV-Positive bekommen so finanzielle Hilfe bei Fahrtkosten zu Ärzten, eine finanzielle Unterstützung für Weihnachten oder eine schnelle unbürokratische Hilfe in Notsituationen.

Zu beziehen ist der Teddy auch direkt über das Büro der Aidsberatungsstelle in Passau: Bahnhofstraße 16 b, Telefon: 0851-71065, kontakt@aidsberatung-niederbayern.de.

Weitere Artikel zum Thema:

Weihnachten 2020

Weihnachten 2020
Auch wenn im Jahr 2020 vieles anders ist, finden Adventszeit und Weihnachten statt - wenn auch im Zuge der Corona-Krise in veränderter Form. Der Newsticker Advent und Weihnachten informiert über ausgewählte Aktionen, Events und Gottesdienste in Bayern.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*

efa