8.05.2018
Nachhaltigkeit

Würzburger Schüler des Matthias-Grünewald-Gymnasiums bauen Recycling-Orgel

Es gibt Recyclingpapier, Recyclingflaschen, Recyclingtüten - und neuerdings auch eine Recycling-Orgel. Schüler des Matthias-Grünewald-Gymnasiums haben das altehrwürdige Kircheninstrument vor dem Müll bewahrt und wieder neu aufgebaut. Wie sie auf die Idee gekommen sind, erzählen die Jugendlichen im Radiobeitrag.
Wie klingt die Recycling-Orgel, die Würzburger Schülerinnen und Schüler des Matthias-Grünewald-Gymnasiums gebaut haben? Ein Radiobeitrag von Regine Krieger.

Schülerinnen und Schüler des Würzbuger Matthias-Grünewald-Gymnasiums haben eine in die Jahre gekomme Orgel völlig auseinander genommen und dann mit Werkzeug und Kleber wieder neu aufgebaut. Orgellehrer Rudolf Müller und die Jugendlichen im Alter von 15 Jahren haben sich hauptsächlich in den Ferien und nach dem Unterricht mit dem Projekt beschäftigt. "Es hat sehr viel Spaß gemacht, eine Orgel von grundauf entstehen zu sehen", schwärmt Müller.

 

Drei Jahre hat die Aktion gedauert und alle Beteiligten sind sehr stolz auf ihre neue Orgel, die übrigens unschlagbar günstig war. Warum sie die Orgel überhaupt recycelt haben und wie Bayerns erste Recycling-Orgel klingt, können Sie im Radiobeitrag nachhören.

 

Weitere Artikel zum Thema:

efa