Ratgeber und Service

Menschlichkeit stärken!

Eine Frau im Rollstuhl wartet darauf, in einen Transporter zu steigen
Mehr Teilhabe, bessere Gesundheitsversorgung und mehr Barrierefreiheit – das sind einige der Forderungen, die der Bundesverband evangelische Behindertenhilfe an die Bundesregierung stellt. Wir haben uns von Geschäftsführerin Barbara Heuerding erklären lassen, was die Politik tun muss, um Menschen mit Behinderung ein besseres Leben zu ermöglichen.

Impfskepsis

Ein Arzt impft eine junge Frau
Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter des Landes Baden-Württemberg, kritisiert die Impfskepsis von Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger. Zudem warnt er vor einer weiteren Radikalisierung der Verschwörungsgläubigen – bis hin zu Terror.

Evangelische und Katholische Kirche

Autobahnkirche Waidhaus
Autobahnkirchen sind eine deutsche Erfindung - in anderen Ländern sind sie weitgehend unbekannt. 1958 wurde bei Adelsried an der A 8 zwischen München und Stuttgart die erste explizit als Autobahnkirche ausgewiesene Kirche "Maria, Schutz der Reisenden" erbaut. Inzwischen gibt es 44 Autobahnkirchen, drei davon in Niedersachsen. Seit den 1980er Jahren koordiniert und fördert die Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen in Kassel den Ausbau des deutschen Autobahnkirchennetzes.

Klimafasten

Ab Aschermittwoch bewusst verzichten, um sich von den persönlichen Lastern zu befreien und sich neue Freiräume zu verschaffen, das machen Christinnen und Christen bis Ostern. Seit einigen Jahren gibt es mit dem Klimafasten eine Art des Fastens, die über den persönlichen Verzicht hinausgeht. Wir haben hier Tipps zusammengefasst.

Assistierter Suizid

Diakoneo-Rektor Mathias Hartmann
Seit Wochen wird in Kirche und Gesellschaft energisch über den assistierten Suizid diskutiert. Der Vorstandsvorsitzende und Rektor von Diakoneo, Mathias Hartmann, warnt dabei vor einer starken Polarisierung der Debatte und mahnt eine differenzierte Haltung in Kirche und Diakonie an.

Schwangerschaft

Eine Kerze zum Gedenken
Am ersten Weihnachtsfeiertag hat in Regensburg eine 24-jährige Frau mutmaßlich ihr neugeborenes Kind getötet. Die Babyleiche wurde in einer Mülltonne gefunden. Wie kann so etwas geschehen? Ein Interview mit Doris Schiller, der Leiterin der Schwangerenberatung Donum Vitae.

Allerseelen und Totensonntag

Im November, wenn die Tage kurz sind, dunkel und regnerisch, denken viele ganz besonders an die, die gestorben sind. Das liegt auch an den zwei kirchlichen Gedenktagen: Allerseelen und Totensonntag. Tränen und Trauer - schwieriges Thema! Warum es so wichtig ist, die Tränen fließen zu lassen, hören Sie hier.

Frau Religionslehrerin bloggt

Methoden Religionsunterricht
Wie geht coronakonformer Religonsunterricht? Wie können wir die Kinder und Jugendliche trotzdem für unseren Religionsunterricht begeistern, auch wenn wir Abstand halten müssen und der Frontalunterricht vorgegeben ist? Im #himmelwärts-Blog stellt "Frau Religionslehrerin" 7 Methodentipps für den Religionsunterricht unten der momentanen Voraussetzungen vor.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*