Buddhismus

Spiritueller Impuls

quellentext Buddha
Autor
Verwandlung vom Krieger zum Glaubenslehrer: Siddhartha Gautama begründete 400 v. Chr. den Buddhismus. Überwindung von Leid, Mitempfinden mit allen Geschöpfen, Selbstverantwortung sind zentrale Elemente der fernöstlichen Religion - ebenso wie die Achtsamkeitsmeditation, die auch im Westen immer populärer wird. Die evangelische Theologin und Zenlehrerin Doris Zölls schreibt über ein Wort Buddhas.

Interview mit Bestsellerautor Manfred Lütz

Die Eroberung Jerusalems durch die christlichen Kreuzritter am 15. Juli 1099 (Émile Signol, 1847).
Autor
Die Geschichte des Christentums wird oft falsch dargestellt. Das beklagt der Chefarzt und Bestsellerautor Manfred Lütz. In seinem neuen Buch "Der Skandal der Skandale. Die geheime Geschichte des Christentums" stellt er – in Zusammenarbeit mit dem katholischen Kirchenhistoriker Arnold Angenendt – Falschinformationen über Ketzerverfolgungen, Kreuzzüge und Hexenverbrennungen richtig. Betreibt er Schönfärberei? Darüber hat Karsten Huhn mit Manfred Lütz gesprochen.

Christentum & Zen-Buddhismus

Hugo Makibi Enomiya-Lassalle gilt als einer der Wegbereiter der Zen-Meditation in Europa. Der Jesuitenpater erlebte den Abwurf der Atombombe in Hiroshima aus nächster Nähe – und widmete sich aktiv der Friedensarbeit. Eine Tagung in München beschäftigt sich mit der Biografie des Zen-Lehrers und erforscht die "Spiritualität der Zukunft".