Krankenhaus

Tod und Trauer

Trauerclown "Kaala Knuffl" alias Birgit Sauerschell
Ein Clown auf einer Beerdigung: Das geht ja wohl gar nicht. Denk man zumindest im ersten Moment. Birgit Sauerschell aus Lichtenfels ist da anderer Meinung. Die Psychologin bringt zusammen, was auf den ersten Blick so gar nicht zusammengehört: Trauer und Poesie, Tränen und Humor, Tod und Leben.

Bayerischer Landtag

Der Bayerische Landtag
Am Dienstag fordern die Grünen einen "Schritt in Richtung Normalität" für die Bewohner von Pflege- und Behinderteneinrichtungen. Gleichzeitig fordert auch die SPD im Bayerischen Landtag eine bessere Finanzierung von Kinderkliniken.

Gastbeitrag von Elke Müller

Autor
Religionspädagogin Elke Müller hat ihren Vater verloren. Der 86-jährige Rentner starb drei Tage, nachdem er sich mit dem Coronavirus infiziert hatte. In einem Gastbeitrag beschreibt Müller, wie sie und ihre Familie den Tod des Mannes erlebten - um ihm und allen Menschen, die aktuell ähnliche Situationen erleben müssen, eine Stimme zu geben.

Kommentar

Entlohnung in der Pflege
Evangelische und katholische Kirche zählen mit ihren Sozialverbänden Diakonie und Caritas zu den größten Arbeitgebern in der Pflege. In den ersten Wochen der Pandemie machten sie sich für bessere Gehälter in der Pflege stark, jedoch nur mit Worten. Das fällt ihnen jetzt auf die Füße. Ein Kommentar von Wolfgang Weissgerber.

Gesundheit

Rettungswagen Notruf 112 Notarzt Symbol
Auch in Corona-Zeiten sollten Menschen mit akuten Schmerzen ohne zu zögern den Notruf 112 wählen oder die Notaufnahme suchen. Dazu appellieren Klinikärzte in München. Sie berichten davon, dass Menschen aus Angst sich in Krankenhäusern zu infizieren, die Behandlung herauszögern.

Coronavirus

Krankenbett Krankenhaus Symbol
Wer bekommt eine lebensnotwendige Behandlung? Die deutschen Krankenhäuser bereiten sich auf den Ernstfall vor. Wegen des neuartigen Coronavirus stehen die Ärzte vor belastenden Entscheidungen. Der Medizinethiker Eckhard Nagel erzählt von der aktuellen Ausnahmesituation.