Widerstand

Jahresempfang Dekanat München

Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Marianne Birthler beim Jahresempfang Dekanat München 2019
Für einen optimistischeren Blick auf Europa warb die frühere Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen der ehemaligen DDR beim Jahresempfang des Dekanats München. "Meine Erfahrung von 1989 ist: Es gibt Befreiung und neues Leben, auch wenn die Verhältnisse in Stein gemeißelt scheinen", sagte Marianne Birthler. Im Erinnerungsjahr zu 30 Jahre Mauerfall solle man deshalb nicht nur auf die Probleme starren, sondern "das Geschenk von Freiheit und Demokratie feiern".

Weiße Rose

Jetzt sind es fast 75 Jahre her, seit Hans und Sophie Scholl hingerichtet wurden. Sie hatten beschlossen, nicht weiter den Mund zu halten. Sie hatten den Mut, ein Ende des Kriegswahnsinns zu fordern und hatten auch Vorstellungen von einem neuen Staat. Das wurde zu ihrem Verhängnis. Aber heute noch können wir von ihnen lernen.