Hoffnung

Umweltzerstörung

Leonardo Boff
Der Amazonas brennt, die Erde ächzt und seufzt unter der Profitgier und den Umweltsünden des Menschen. Der brasilianische Theologe Leonardo Boff schlägt Alarm und mahnt, dass wir untergehen, wenn wir nicht umkehren. Die Erde soll heilig gehalten werden wie eine Mutter. Ein Gespräch über die Liebe zum Leben und die Hoffnung – trotz allem.

Luthercouch Augsburg

Facebook und Internet können nach Auffassung des bayerischen evangelischen Landesbischofs Heinrich Bedford-Strohm gesellschaftliche Ängste "drastisch verstärken". Gleichzeitig bestehe die Gefahr, "dass Stimmen, die das Positive in der Gesellschaft stark machen, eher zur Seite gerückt werden", sagte Bedford-Strohm am Dienstagabend bei einem Podiumsgespräch in der Augsburger St. Anna-Kirche.

Predigt zum Ostermontag

Gitarre Musik Zukunft
"Die dumpfen Töne des Todes verstummen und die Melodie des Lebens hebt an. Ihren Grundakkord gewinnt sie aus den biblischen Erzählungen. Da ist die Frau am Ostermorgen, die sich in ihrem Inneren nicht mehr leer fühlt, sondern lebendig. Tags drauf die zwei Männer, die herausgeführt werden aus ihrer Trauer und auf einmal von Herzen froh sind. Sie alle finden den Weg in ein neues Leben." Lesen Sie hier die ganze Predigt zum Ostermontag aus der Nürnberger Kirche St. Bartholomäus, von Pfarrerin Regina Fritz.