Schüler

Unterricht und Corona

Matthias-Grünewald-Gymnasium Würzburg Tür Spiegelung
Bayerische Lehrkräfte sehen sich während der Corona-Krise mit ungekannten Herausforderungen konfrontiert. Doch welche Chancen ergeben sich durch das Unterrichten aus der Ferne? Ist die digitale Form womöglich sogar die effektivere? Wie der Schulalltag aktuell gemeistert wird und welche besondere Rolle der Religionsunterricht dabei einnimmt, hat Sonntagsblatt.de im Gespräch mit der Würzburger Schulbeauftragten und einem Gymnasiallehrer herausgefunden.

Familie in der Krise

Mädchen Wut Verzweiflung Kind traurig Streit Familie
Daheim lernen statt in der Schule, Betreuungsprobleme und viel gemeinsame Zeit auf begrenztem Raum: Die Corona-Pandemie stellt Eltern und Kinder vor besondere Herausforderungen. Kinderärzte und Pädagogen sind besorgt - insbesondere mit Blick auf sozial benachteiligte Schülerinnen und Schüler.

Theater im Landeskirchlichen Archiv

Schüler des Nürnberger Melanchthon-Gymnasiums
Autor
Es ist über 200 Jahre her, dass das Schauspiel »Edelmuth in Niedrigkeit« aufgeführt wurde. Dabei ist die Geschichte des Gärtnerjungen »Töffel«, der die Standesschranken seiner Zeit überwindet, ganz aktuell, findet Sabine Reichert vom Landeskirchlichen Archiv (LAELKB) in Nürnberg. Sie präsentiert ihren Fund aus dem Zeitschriftenarchiv gerade in der Ausstellung »Schatzkiste 2020«. Und Schüler des Melanchthon-Gymnasiums führen das lehrreiche Kinderstück am 9. März dort auch auf.

Nationalsozialismus

"Buch der Namen" in der Ausstellung des Yad Vashem-Instituts in der Gedenkstätte Auschwitz
75 Jahre nach dem Ende der nationalsozialistischen Diktatur bleibt die Erinnerung an die Opfer lebendig. In Hof haben Schülerinnen und Schüler dafür eine inzwischen preisgekrönte App entwickelt. Jetzt beteiligt sich die Arbeitsgruppe an der Planung für einen besonderen Erinnerungsweg durch die Stadt.

Augsburger Friedensfest 2019

Augsburger Friedensbild 2019 Hannah Kurz
Die 15-jährige Hannah Kurz hat das Augsburger Friedensbild 2019 gemalt. Die Schülerin der Klasse 9c der Stettenschen Realschule gewann damit den Malwettbewerb des evangelischen Dekanats zum Augsburger Friedensfest. Mehr als 300 Kinder und Jugendliche von weiterführenden Schulen in und um Augsburg hatten Gemälde zum Wettbewerbsthema "Ich bin so frei! - Bin ich so frei?" eingereicht.

Berufswahl

Wer heutzutage Probleme hat, sucht sich einen Coach. Wer kein Geld hat, muss aber nicht verzweifeln. Besonders nicht, wer über seine berufliche Zukunft nachdenkt. Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse, aber auch Langzeitarbeitslose können bei Paten Hilfe holen. Das Patenmodell gibt es bundesweit und ist eine Initiative der Diakonie - wie in Landshut.

#ParentsForFuture

Klimastreik Schüler Hamburg #FridaysForFuture
Immer mehr Eltern verteidigen die Freitagsdemonstrationen ihrer Kinder - in den sozialen Medien und zunehmend auch auf der Straße. Inzwischen tauschen sie sich bundesweit in mehreren Dutzend Regional- und Ortsgruppen darüber aus, wie sie die Schüler unterstützen können, die seit Monaten unter dem Motto #FridaysForFuture für eine bessere Klimapolitik kämpfen. Benedikt Pape, Vater aus Erlangen und Projektleiter in der Energienetz-Stabilisierung bei Siemens, erklärt die Hintergründe.