Schule

Jugendsozialarbeit

Trennung der Eltern, Schwierigkeiten mit dem Lernstoff, Probleme mit Mitschüler*innen - die Gründe dafür, dass junge Menschen in der Schule ins Trudeln kommen, können vielfältig sein. Jugendsozialarbeiter*innen an Schulen können helfen. Doch es gibt ein Problem.

Diakonie und Bildung

Porträt von Pfarrer Martin Dorner
Pfarrer Martin Dorner ist "Spiritus Rector" des "Diakonischen Lernens" in Bayern. In einem Gespräch mit Jutta Olschewski spricht er über seine berufliche Entwicklung, seine Erfahrungen mit Schule und Diakonie, und wie "diakonisches Lernen" die beiden Bereiche noch weiterbringen kann.

Schulstart

Schulstart in Bayern
Schulstart: Der erste Schultag ist nicht nur für die angehenden Erstklässler*innen ein großes, aufregendes Ereignis, sondern auch für die Eltern. Darum wollen wir Ihnen ein paar Tipps mit an die Hand geben, wie Sie ihren Kindern zu einem guten Start in den neuen Lebensabschnitt verhelfen können.

Interview mit bayerischem Kultusminister

Bayerischer Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo
Am 14. September beginnt der Unterricht im Schuljahr 2021/2022, ein Großteil der Kinder und Jugendlichen ist aber noch nicht gegen Corona geimpft. Der bayerische Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) blickt im Gespräch mit sonntagsblatt.de dennoch optimistisch aufs neue Schuljahr.

Interview zum Amtsantritt

Der Religionspädagoge Uwe Schlosser ist ab dem 1 September zuständig für den evangelischen Religionsunterricht im Kirchenkreis Ansbach-Würzburg.
Ab diesem Mittwoch (1. September) ist der Religionspädagoge Uwe Schlosser zuständig für den evangelischen Religionsunterricht im Kirchenkreis Ansbach-Würzburg - und damit auch für alle evangelischen Religionslehrer*innen. Im Gespräch mit sonntagsblatt.de erklärt er, wie "Reli" wieder attraktiver werden kann.

Islamunterricht

Bayern führt zum kommenden Schuljahr das Fach Islamunterricht ein. Der Islam-Beauftragte der evangelischen Kirche, Rainer Oechslen, erklärt im Sonntagsblatt-Interview, warum die jetzt beschlossene Lösung nur ein erster Schritt sein kann.

Universität

Rund ein Drittel aller bayerischen Schülerinnen und Schüler besucht den Ethik-Unterricht. Gegeben wird er größtenteils aber von fachfremden Lehrkräften. Ab Oktober kann man das Unterrichtsfach Ethik in Bayern nun erstmals "grundständig" studieren.

Schule

Lieber im Elternbeirat aktiv sein oder die Theateraufführung des Juniors besuchen statt täglich die Hausaufgaben zu kontrollieren: Eine neue Forschungssynthese zeigt auf, wie Eltern positiv auf die Schulleistungen ihrer Kinder einwirken können.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*