In unserer Online-Umfrage haben uns die Leserinnen und Leser sehr eindeutig ihre Wünsche mitgeteilt: Ihr möchtet mehr Impulse zu theologischen Fragen bekommen und Anregungen für die eigene Spiritualität. Wir freuen uns sehr, ab 2024 neue Gesichter in der Onlineredaktion von Sonntagsblatt.de präsentieren zu können. Das sind unsere neuen Blogger*innen und Kolumnist*innen. 

Rahel Pereira

Rahel Pereira hat in Tübingen und Brasilien studiert, dann über Gottesdienste von Pfingstkirchen promoviert und ist jetzt Pfarrerin an der Passionskirche in München. Rahel liebe es, Dingen auf den Grund zu gehen und Gott zwischen den Schubladen zu suchen. Flowmomente erlebt sie mit dem Espresso in der Hand, beim Freude und Schmerz mit Herzensmenschen teilen und mit dem Hund im Wald. Sie ist eine der Pfarrerinnen, die unser Sonntagsblatt-Workshop "LUV" betreuen - hier geht es zur Anmeldung.

Laura Poirot

Laura Poirot ist Pfarrerin in Ausbildung in Neuburg an der Donau. Zuvor hat sie mehrere Jahre in Paris gearbeitet und studiert. Sie mag Gespräche, die tiefer gehen und Menschen, die Sehnsüchte haben. Sie selbst sehnt sich nach einer kreativen und ansprechenden Kirche von morgen. Sie ist die andere Pfarrerin, die das Sonntagsblatt-Projekt "LUV" mit verantwortet - hier gibt es mehr Informationen dazu. 

Ralf Frisch

Ralf Frisch ist Professor für Systematische Theologie, also für Grund- und Gegenwartsfragen des christlichen Glaubens. Er lehrt seit 2011 an der Evangelischen Hochschule Nürnberg und ist Autor zahlreicher Bücher zu den großen Themen des Christentums. Von 2013 bis 2022 war er außerdem Theologischer Referent bei der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Nach wie vor empfindet er es als Privileg, hauptberuflich darüber nachdenken, schreiben, reden und diskutieren zu dürfen, was die Welt im Innersten zusammenhält und dem Leben Tiefe und Sinn gibt. 

Barbara Krauße

Barbara Krauße hat in Erlangen und München evangelische Theologie studiert, ihr Vikariat hat sie in Schongau und Augsburg absolviert. Im Jahr 2022 war sie ein Jahr lang als Medienvikarin in der Onlineredaktion von Sonntagsblatt. Seit 2023 ist sie Pfarrerin in München-Allach-Menzing. 

Ann-Kathrin Förderreuther: Frau Religionslehrerin

Ann-Kathrin Förderreuther ist Religionspädagogin und lebt im Dekanat Sulzbach-Rosenberg. In ihrem Blog "Frau Religionslehrerin" erzählt sie von ihren Erfahrungen als Religionslehrerin an einer Grundschule - und gibt Tipps und Anregungen für den Religionsunterricht. 

Lucie Gerstmann

Lucie Gerstmann ist Religionspädagogin im Vorbereitungsdienst, liebt die Sozialen Medien, arbeitet gerne kreativ und will Menschen über Instagram direkt ansprechen. Für Sonntagsblatt ist Lucie vor allem auf Instagram unterwegs - zum Beispiel mit ihren Erläuterungen über biblische Sprichwörter. 

Alex Brandl

Alex Brandl ist Pfarrer in München. Sein Podcast mit dem Titel "Gott or not" findet sich auf Apple PodcastsSpotify und Podcast.de. Er war bisher – in verschiedenen Zeitspannen und Intensitätsgraden: Beauty-PR-Berater, Katholik, Teleshopping-Requisiteur, stellvertretender Unternehmenssprecher, Opernstatist, Franzose auf Zeit, Volontär, Oberpfälzer, Grundschullehrer. Und er findet, mit so einem Rucksack ist das Leben nicht schwerer, sondern leichter.

Sabrina Wilkenshof

Sabrina Wilkenshof (aka Hoppe)  ist Studienleiterin am Predigerseminar in Bayern und hat dort die Aufgabe, mit angehenden Pfarrer*innen über Gottesdienste, Segen, Schreiben und Leben nachzudenken. Wie das am besten geht, fragt sie sich zurzeit ziemlich oft, aber da sie schon viele Jahre selber übt, macht es einfach großen Spaß, das jetzt endlich zusammen zu machen. Sie hat drei Kinder, lebt in Traunstein und isst gerne Erdbeerbecher ohne Erdbeereis.  Und sie mag vermeintlich Widersprüchliches. So wie Himmel und Erde.

Kontakt zu unserer Redaktion

Ihr möchtet Kontakt aufnehmen zu unserer Redaktion? Ihr habt ein Thema, das Ihr vorschlagen möchtet? Eine Frage an unsere Autor*innen? Dann schreibt uns eine Mail an redaktion@epv.de.

Kommentare

Diskutiere jetzt mit und verfasse einen Kommentar.

Teile Deine Meinung mit anderen Mitgliedern aus der Sonntagsblatt-Community.

Anmelden