Corona

Das gesamte Dossier finden Sie unter dem Link sonntagsblatt.de/coronavirus.

 

Adventszeit mit Corona

Ein Adventskranz, auf dem eine von vier Kerzen brennt
Auch die Adventszeit 2021 ist anders als gewohnt: Die Corona-Pandemie hat Deutschland weiter voll im Griff - das haben auch leitende Geistliche aus Süddeutschland in ihren Predigten zum ersten Advents thematisiert.

Buß- und Bettag

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm
Um die Corona-Lage geht es auch in der Predigt von Heinrich Bedford-Strohm zum heutigen Buß- und Bettag. Die "seelische Inzidenz" steige spürbar an, so der Landesbischof. Der aktuellen Situation setzt er eine hoffnungsvolle Vision entgegen.

Gesellschaft und Corona

Welche Auswirkungen hatte der lange Lockdown auf die Gemüter der Menschen? Gab es auch positive Aspekte in der Zeit in der soziale Kontakte massiv eingeschränkt waren? Mit diesen Fragen hat sich die Studie "Lebensgefühl Corona" beschäftigt, deren Ergebnisse nun vorgestellt wurden.

Weihnachten in Coronazeiten

Steigende Corona-Zahlen lassen viele mit Sorge auf das Weihnachtsfest 2021 blicken. Der Soziologe Michael Jäckel mahnt, das Fest mit allen nötigen Hygiene-Leitplanken soweit möglich in Präsenz stattfinden zu lassen. Ansonsten steige die Resignation.

Alternativmedizin in Corona-Zeiten

Eine behandschuhte Hand, die Tabletten hhält.
Impfen ist den meisten Politikern und Wissenschaftlern zufolge das "Mittel der Wahl" im Kampf gegen Corona. Es gibt aber auch andere Meinungen - etwa Mediziner*innen, die seit einiger Zeit ein Wurm-Medikament namens Ivermectin gegen Covid-19 einsetzen. Es stehen wissenschaftliche Ergebnisse gegen des Wort der Befürworter*innen.

Corona und Impfen

Eine Spritze steckt in einem Oberarm
Die Impfpflicht hätte schon längst kommen müssen. Wer aber nicht den Mut hat, sie einzuführen, und es der Freiheit der Einzelnen überlässt, wie sie sich in dieser Frage entscheiden, der darf Ungeimpfte auch nicht moralisch stigmatisieren, kommentiert Markus Springer.

Neurechtes Christentum

Ein Mann mit Aluhut
Die Pubilizistin Liane Bednarz warnt: Rechtspopulistische Christ*innen gewännen zunehmend an Einfluss. Sie zeichneten sich durch einen starken Hang zu Verschwörungstheorien aus – und teilweise sogar sektenartige Strukturen.

Martinstag

Leuchtende Papierlaternen mit Teelichtern.
Im Jahr 2020 war die Durchführung von Laternenumzügen aufgrund der coronabedingten Einschränkungen nicht möglich. Jetzt, da viele Menschen bereits vollständig gegen Corona geimpft sind, und Martinsumzüge im Freien stattfinden, ist es laut der bayerischen Familienministerin wieder möglich, mit bunten Papierlaternen durch die Straße zu ziehen und Martinslieder zu singen.

Hilfsorganisationen in Corona-Zeiten

Die KinderAidsHilfe Südafrika ist ein Projekt einer Regensburger Stiftung. Seit Beginn der Coronapandemie hat ein Kinder- und Jugendzentrum in Kapstadt, in dem Kinder leben, deren Eltern tot oder drogenabhängig sind, vermehrt mit Problemen zu kämpfen. Die Leiterin des Hauses spricht über die Veränderungen, die in den letzten Jahren eingetreten sind.

Corona und Kirche

Eine Maske an einem Kreuz
Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 600 gehört Mühldorf in Oberbayern zu den Landkreisen mit den bundesweit höchsten Corona-Zahlen. Wie sich die evangelische Kirchengemeinde dort nun verhalten muss, wird gerade geprüft. Den Änderungen treten viele unsicher entgegen.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*