Gesellschaft

Kommentar

Wie viel ist genug? Das deutsche Existenzminimum jedenfalls nicht, sagt der UN-Sozialausschuss und kritisiert, dass Menschen mit Hartz IV kaum am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Wie viel ist aber zuviel? Das fragt sich der bayerische Gemeindetagspräsident angesichts milliardenschwerer Corona-Hilfspakete. Er fürchtet, dass der Sozialstaat nicht mehr alles leisten kann.

Weihnachten

Heinrich Bedford-Strohm
Die evangelische Kirche will trotz steigender Infektionszahlen Hoffnung auf das Weihnachtsfest wecken. Trotz möglicher strenger Hygieneauflagen soll es genügend Gottesdienste geben. In Bayern wurde die Obergrenze für Freiluftgottesdienste aufgehoben.

Gesellschaftliche Spaltung

Splitter und Balken. Gemälde von Domenico Fetti, 1619.
So viel Moral wie heute war selten. Und zugleich vertieft sich die gesellschaftliche Spaltung in den westlichen Demokratien zusehends. Gibt es einen Zusammenhang? Ja, denn gerade Menschen, die besonders sensibel sind für die Vorurteile und Fehler von anderen, sind um so blinder für die eigenen Vorurteile und Fehler. Das ist nicht nur eine gefühlte Wahrheit, sondern auch das Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie der Cornell University. Ein Kommentar von Markus Springer

Ausstellung

Crossmedia Sa, 17.10.2020 - 19:00
Unter allen Spielsachen besitzt die Puppe eine ganz besondere Anziehungskraft. Im Laufe der Zeit entstanden die unterschiedlichsten Modelle, mit unterschiedlichsten Funktionen. Im Coburger Puppenmuseum werden diese präsentiert. Über die Geschichte des Museums und seine prominentesten Exponate.

Corona

Das bayerische Kabinett hat am Donnerstag weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen, wie Ministerpräsident Markus Söder (CSU) nach der Sitzung des Ministerrats erläuterte. Eine Übersicht über die Ergebnisse.

Religionsunterricht

Die Grundschule am Gerner Platz in Puchheim arbeitet an einem neuen Konzept für den Religionsunterricht. Um die Durchmischung der Klassen in Religionslehre und Ethik zu vermeiden, soll ein gemeinschaftlicher "Werteunterricht" eingeführt werden. Drei Fragen an die Puchheimer Grundschul-Elternbeirats-Vorsitzende Tanja Olszak.

Gastbeitrag von Elke Müller

Autor
Religionspädagogin Elke Müller hat ihren Vater verloren. Der 86-jährige Rentner starb drei Tage, nachdem er sich mit dem Coronavirus infiziert hatte. In einem Gastbeitrag beschreibt Müller, wie sie und ihre Familie den Tod des Mannes erlebten - um ihm und allen Menschen, die aktuell ähnliche Situationen erleben müssen, eine Stimme zu geben.

Corona

Auch für den weltberühmten Windsbacher Knabenchor sind die wegen Corona nötigen Hygiene-Auflagen eine große Herausforderung. Eigentlich mehr als 100 Stimmen stark, probt der Chor seit einiger Zeit getrennt in Gruppen, zwischen denen es keinen Austausch gibt, um mögliche Infektionen nachvollziehen zu können. Wie die Proben unter Corona-Auflagen funktionieren.