Kirchenkreis Regensburg

Ausstellung im Kirchenspeicher

Haben Sie auch im Keller Dinge liegen, die noch gut sind und zum Wegschmeißen zu schade? Die Regensburger Neupfarrkirche kennt das auch. Dort liegen Dinge unterm Dach, die bald ein Jahrhundert alt sind. Sicher wertvoll, und sicher zu schade zum wegschmeißen. Im Gegenteil: die Funde eignen sich, um ein Museum zu bestücken. Peter Themessl ist mit einer Kirchenvorsteherin der Kirche unters Dach gestiegen.

Museen

Bierkrug aus dem Museum der Bayerischen Geschichte
Wie Bayern Freistaat wurde, was ihn so besonders macht - darum geht es im neuen Museum der Bayerischen Geschichte, das im Mai 2019 in Regensburg eröffnet werden soll. Die Dauerausstellung stellt anhand von persönlichen Objekten, vielen Medien- und Mitmachstationen die Menschen in den Mittelpunkt und erzählt bayerische Geschichte in neun Generationen von 1800 bis in die Gegenwart.

Weihnachten im Wald

Alle Jahre wieder – holen wir uns einen Tannenbaum aus dem Wald ins Wohnzimmer. In Niederbayern kann man auch den umgekehrten Weg gehen – zu den Bäumen in den Wald. Die sogenannte Waldweihnacht bietet aber noch viel mehr als einen Spaziergang durch die Winterlandschaft. Radio-Reporter Peter Themessl war dabei.

Bücher-Tipps

Felix Leibrock, evangelischer Pfarrer und Krimiautor.
Der Polizeiseelsorger und Krimiautor Felix Leibrock zieht mit Literaturempfehlungen zu Weihnachten durch die Lande. Zwölf Neuerscheinungen des Jahres 2018 hat er ausgewählt. Es sind Bücher, die große Leseabende versprechen: Toll geschrieben, tiefsinnig, berührend, existenzielle Fragen stellend. Und natürlich geht es um Liebe, Familie und den ganzen Kosmos.

Flüsterbibel

Kinder flüstern sich gerne was ins Ohr. Und auch wenn Erwachsene das tun, zeugt es von Nähe, Vertrautheit und Entspannung. Unter dem Begriff ASMR entwickelt sich das sehr leise Sprechen oder gar Wispern im Internet zum Trend. Auch Pfarrer Matthias Weih aus Kaltenbrunn setzt darauf - mit einem Podcast geflüsterter biblischer Geschichten.

Medien & Bildung

Computerspiele sind zum Massenmedium geworden, gerade für die jüngere Generation. Mittlerweile besitzen die Spiele einen ähnlich hohen Stellenwert wie etablierte Medien und vermitteln dadurch auch Kultur. "Selbst Mainstream-Computerspiele gelten heutzutage als erzählerisch sehr ausgefeilt", sagt der Passauer Literaturwissenschaftler Martin Hennig.

Im Gespräch mit dem "Sea Eye"-Gründer

Der Regensburger Sea-Eye-Gründer Michael Buschheuer.
Die private Regensburger Rettungsorganisation "Sea-Eye" sticht wieder mit einem neuen Schiff in See. Nach viermonatiger Zwangspause könne die Rettung von schiffbrüchigen Flüchtlingen im Mittelmeer wieder aufgenommen werden, sagte "Sea-Eye"-Gründer Michael Buschheuer im Interview dem Evangelischen Pressedienst (epd).