Jesus

Predigt

Weiße Kleider
Im Epheserbrief steht: ‚Zieht den neuen Menschen an, der nach Gott geschaffen ist in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit‘ (Eph 4,24). … Gerechtigkeit und Heiligkeit können nicht abgepackt, verschnürt und verschickt werden. Gerechtigkeit und Heiligkeit sind einerseits Haute Couture, feinste Schneiderei und zugleich prêt-a-porter, fertig zum Tragen – und sie kosten kein Geld, sind für jeden passend und erschwinglich. Eine Predigt der Münchner Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Predigt zum Karfreitag

Karfreitag Kreuzigung
"Auf der ganzen Welt ist noch viel zu wenig Rettung. Auch am Karfreitag wird geschossen, wird gestorben in unserer Welt. Auch heute leiden Menschen und werden zu Opfern. Wir können diesen Eindrücken nicht entkommen. Jedoch können wir dafür sorgen, dass sie nicht die einzige Nachricht bleiben." Lesen Sie hier die ganze Predigt zum Karfreitag aus der Erlangener Neustädter Kirche, von Pfarrer Wolfgang Leyk.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Predigt

Einzug Jesu in Jerusalem
Die Gottesdienste an Palmsonntag erinnern an den Einzug Jesu in Jerusalem. Er saß auf einem Esel, erzählen die Evangelisten, und die Menge jubelte ihm zu. Eine friedliche Szene, ohne Gewalt. In der christlichen Kirche wurde die Botschaft Jesu von der Gewaltlosigkeit aber schon bald verdunkelt. Evangelische Morgenfeier von Pfarrer Werner Küstenmacher, Gröbenzell.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Feministischer Jesusfilm

Jesus (Joaquin Phoenix) tauft Maria Magdalena (Rooney Mara).
Der australische Regisseur Garth Davis erzählt in "Maria Magdalena" (im Kino ab 15. März) die Jesusgeschichte aus feministischer Perspektive. Und muss dabei den Vergleich mit den großen Vorbildern Pasolini, Scorsese oder Mel Gibson nicht scheuen. Joaquin Phoenix als Jesus wäre ein Oscar-Kandidat – wenn der Film nicht ausgerechnet in den Strudel des Missbrauchs-Skandals um Hollywood-Produzent Harvey Weinstein geraten wäre.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Predigt

Abschied
Von der Geburt bis zum Tod – all die kleinen und großen Abschiede. Immer ändert sich etwas in unserem Leben und wir müssen Vertrautes verlassen. Aber wir verlieren nicht nur, wir gewinnen auch. Unser Leben, das abläuft, gibt uns gerade durch die vielen Veränderungen die Chance, unser Wesen zu entfalten. Eine evangelische Morgenfeier von Sandra Zeidler, Pfarrerin in München.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share

Werbung und Religion

»Mutter Gottes, was für ein Kleid!« Keine Blasphemie, sondern durch die Meinungsfreiheit gedeckt, urteilte nun der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte über diese Werbeplakate einer litauischen Modefirma.
»Jesus Maria, was für ein Stil!« Über diese Werbeplakate einer litauischen Modefirma hatte nun der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte zu befinden. Gegen das in Litauen über sie verhängte Bußgeld in Höhe von 580 Euro wegen Herabsetzung religiöser Symbole hatte die Modefirma geklagt. Ein Verstoß gegen Meinungsfreiheit, urteilte nun das Straßburger Gericht.
ShareFacebookTwitterGoogle+Share