Museum

"Welten - Wege - Wendepunkte"

Museumsleiterin Sandra Kastner mit einer Heiligenfigur aus dem 3D-Drucker
"Welten - Wege - Wendepunkte" heißt die neue Ausstellung des Erlanger Stadtmuseums. Spannend in der Schau zum Jubiläumsjahr der Altstädter Kirche sind Exponate, die teils nicht öffentlich zugänglich sind oder beim Kirchenbesuch kaum auffallen. Vom Kirchenfenster bis zur Heiligenfigur aus dem 3D-Drucker ist alles dabei.

Kunst

Vor 550 Jahren wurde das Maler-Genie Albrecht Dürer geboren. Die Nürnberger Autorin Susanne Rieger blickt zum Dürer-Geburtstag auf das Jahr 1971 zurück - in dem die Stadt seinen berühmtesten Sohn mit einer provokanten Werbekampagne ganz neu für sich entdeckte.

Kunst

Selbstporträts von Künstlerinnen und Künstlern wie Paul Klee, August Macke und Gabriele Münter sind ab 20. Juni im Franz Marc Museum in Kochel am See zu sehen. Wie die Ausstellung "Ich bin mein Stil" die Selbstbildnisse der Maler des Blauen Reiters und der Brücke in Szene setzt.

Geschichte

Ausstellung im Nürnberger Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände
Das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände in Nürnberg beleuchtet mit einer neuen Ausstellung die Geschichte der Stadt. Die Schau mit dem Titel "Nürnberg - Ort der Reichsparteitage. Inszenierung, Erlebnis und Gewalt" soll bis Ende 2023 zu sehen sein.

Kölner Ausstellung im Museum Ludwig

Andy Warhol war kein Künstler, bei dessen Leben und Werk man an das Thema "Religion" denkt. Aber er war ein Mensch, dessen byzantinisch-katholische Erziehung sich wie ein roter Faden durch seine 59 Lebensjahre zieht. Das zeigt sich nicht nur nach der Lektüre der neuen Warhol-Biografie. Auch die Besucher der Kölner Ausstellung "Andy Warhol Now" können sich davon überzeugen, wenn sie genau hinschauen.

„Sonntags“ – Der kompakte Überblick

Starten Sie mit unserem Newsletter in die Woche.

 
Mit Ihrer Registrierung nehmen Sie die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.*