UNO Vereinte Nationen

Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember

Rund 2.400 Menschen haben sich im vergangenen Jahr in Deutschland mit HIV infiziert. Die Zahl der Neuinfektionen ist damit laut Robert Koch-Institut (RKI) gegenüber 2017 leicht gesunken. Auch die Vereinten Nationen melden Fortschritte im Kampf gegen Aids.

Kommentar

Jerusalem - Blick über die Grabeskirche auf den Tempelberg und den Felsendom.
Viele Europäer blicken oft mit Kopfschütteln nach Israel: Schon wieder hat der Rechtsaußen Netanjahu die Wahlen gewonnen, immer noch geht beim Friedensprozess mit Palästina nichts voran. Wer soll das verstehen? Ein YouTube-Projekt des israelischen Konfliktforschers Corey Gil-Shuster konfrontiert Israelis und Palästinenser mit den ratlosen Fragen des Westens - die Antworten helfen gegen festgefahrene Meinungen.

Kommentar

Geld Spende Tisch
Das bayerische Bündnis "Rechte statt Reste" hat sich bei einer UN-Sitzung in Genf Ende September dafür eingesetzt, dass das Existenzminimum in Deutschland neuberechnet wird. Warum das wichtig ist - vor allem für die Einhaltung der Menschrechte, kommentiert Philip Büttner vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (kda), der als Vertreter der Initiative in die Schweiz gereist war.

Bayerisches Bündnis bei UN in Genf

Philip Büttner
Als Vertreter des bayernweiten Bündnisses "Rechte statt Reste" spricht Philip Büttner vom evangelischen Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (kda) am Montag 24. September 2018 vor einem UN-Ausschuss in Genf, der die Einhaltung des UN-Sozialpakts in Deutschland überprüft. Der Soziologe plädiert im Namen von Kirchen und Gewerkschaften für höhere Hartz-IV-Sätze und ein transparenteres Berechnungsverfahren.

Dokumentation

Euro Lebensstandard Kasse Geld Geldschein
Der UN-Sozialpakt ist eines der ältesten Menschenrechtsabkommen der Vereinten Nationen. Deutschland ist seit 1973 Mitglied. Etwa alle fünf Jahre überprüft ein Ausschuss die Umsetzung des Sozialpakts in den Vertragsstaaten. Am Montag 24. September 2018 steht in Genf der 6. Staatenbericht der Bundesregierung auf dem Prüfstand. 12 Nicht-Regierungsorganisationen haben Parallelberichte dazu eingereicht. Auszüge aus den Texten mit Fokus auf der Frage: Was ist ein angemessener Lebensstandard?

Veranstaltungstermine für Bayern

UNO Vereinte Nationen Genf Fahnen international
2007 beschlossen die Vereinten Nationen (UNO) ein Datum, um weltweit die Demokratie zu feiern und sich für sie stark zu machen. Zum Internationalen Tag der Demokratie am 15. September wollen auch Initiativen in vielen Städten Bayerns Zeichen setzen: für ein respektvolles Miteinander, Gleichberechtigung, Menschenrechte und Vielfalt. Welche Veranstaltungen in Ihrer Nähe geplant sind, erfahren Sie hier.

Politische Bildung

Die Delegation auf dem UN-Gelände mit ihrer interkontinentalen Urkunde (Gold auf Schwarz)
Neun Schülerinnen und Schüler aus Neuendettelsau haben sich in New York mit 5.000 Oberschülern aus der ganzen Welt getroffen und im UN-Hauptquartier die Arbeit der Vereinten Nationen nachgestellt. In der Verhandlungs-Simulation spielten sie Diplomaten aus Neuguinea und waren so gut, dass sie sogar einen Preis gewannen.